Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bepflanzungen

Stand: 16.10.2013

Bei der Vermietung von Wohnungen obliegt dem Vermieter die Anlage und Unterhaltung des Gartens. Der Mieter hat nur ein Nutzungsrecht, wenn das mietvertraglich vereinbart ist. Oft wird die Gartennutzung dem Mieter im Erdgeschoß zusammen mit der Pflicht der Gartenpflege übertragen.

Die Übernahme von Gartenpflegearbeiten beinhaltet jedoch mangels anderer Vereinbarung keine zeit- und kostenaufwendigen sowie gärtnerisch gestaltende Arbeiten. Daraus folgt, dass der Mieter ohne Absprache mit dem Vermieter nicht berechtigt ist, die Bepflanzung der vorgefundenen Flächen zu ändern. Das Ernten von Obst im mitvermieteten Garten durch den Mieter ist zulässig.

Bringt der Mieter in Absprache mit dem Vermieter Pflanzen ein, kann er diese nach Ende des Mietvertrages wieder mitnehmen. Bei Bäumen ist dies auf umsetzbare Gewächse beschränkt. Das Aufstellen einer Hundehütte im mitgemieteten Garten ist grundsätzlich zulässig, ebenso die Anlage eines Teiches, solange der Mietvertrag keine entgegenstehenden Regeln enthält und der Teich bei Vertragsende folgenlos beseitigt werden kann. Zu beachten ist dann allerdings die mit der Anlage einhergehende Verkehrssicherungspflicht.

Nähere Fragen zu Ihrem Anliegen beantworten Ihnen gerne unsere erfahrenen Anwältinnen und Anwälte aus dem Mietrecht. Halten Sie Ihren Mietvertrag zum Gespräch bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bepflanzungen
Nachbarschaftsstreit wegen zu hoher Pflanze

Interessante Beiträge zu Bepflanzungen
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.248 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-532
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 002-533
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Mietrecht | Nachbarrecht | Abstand Bäume | Bepflanzung der Grenze | Efeu Nachbarhaus | Efeu Schneiden | Grenzbepflanzung | Grundstücksbepflanzung | Grundstückspflege | Hecken schneiden | Heckenbepflanzung | Heckenhöhe | Heckenschnitt | Pflanzabstand | Überfall | überhängende Äste | Grenzbaum

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-532
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 002-533
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen