Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Antenne

Stand: 22.05.2014

Ein Vermieter ist nicht verpflichtet, einem Mieter den Empfang einer bestimmten Anzahl von Radio- oder Fernsehprogrammen zu gewähren.

Eine bei Abschluss des Mietvertrages vorhandene Antenne muss er jedoch in ordnungsgemäßem (empfangsbereitem) Zustand erhalten. Ist keine Antenne vorhanden, die den Empfang der ortsüblichen Programme ermöglicht, darf der Mieter auf seine Kosten außerhalb der Mieträume eine Antenne installieren, wenn eine Zimmerantenne nicht ausreicht.
Wenn ein Fernseh-Kabelanschluß oder eine Gemeinschaftsantenne vorhanden ist, ist einem Mieter nicht gestattet, zusätzlich eine Parabolantenne auf dem Balkon oder dem Dach des Hauses anzubringen.

Dasselbe gilt für einen Wohnungseigentümer.

Auch er darf nicht ohne weiteres eine zusätzliche Parabolantenne installieren, da dies eine bauliche Veränderung darstellen würde. Dies verhält sich nur dann anders, wenn der Mieter oder Wohnungseigentümer ausländischer Staatsangehöriger ist und nur mittels Parabolantenne einen Heimatsender empfangen kann. Die Rechtsfragen die Antenne und Kabelanschluss betreffend sind nicht gesetzlich geregelt. Vielmehr richtet sich die Rechtslage nach der Rechtsprechung. Dies macht es nicht leicht, sich selbst ein Urteil zu bilden.

Bei Fragen stehen Ihnen die Rechtsanwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Antenne
Kündigung der Mieter wegen Störung des Hausfriedens
Renovierungsklauseln im Mietvertrag
Vermieteirn droht mit Kündigung
Vermieter von Sohn verlangt Bürgschaftserklärung
Mieterhöhung bei Verlängerung des Mietverhältnisses?
Mietminderung wegen extremen Temperaturen?
Erbt der Sohn des Erblassers offene Forderungen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.022 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 15.08.2017
Sehr freundliche Rechtsanwältin :)

   | Stand: 12.08.2017
Vielen Dank für die kompetente Beratung

   | Stand: 08.08.2017
sehr gutes informatives Gespräch. Hat mir weitergeholfen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-546
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | angemessener Wohnraum | Benutzungsrecht | Besuchsrecht | Besuchsregelung | Dauerbesucher | Dauergast | Gebrauchsüberlassung | Hausfrieden | Mietbedingungen | Miete | Mieterrecht | Mietrechte | Nachschlüssel | Nutzungsvereinbarung | Rechte Mietwohnung | Silvester | Wohnungsrecht | Instrument

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-546
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen