×
Direkte Hilfe vom Anwalt
App downloaden
Kostenlose Beratung erhalten
Zur App
Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Abschlag

Stand: 09.03.2015

Der Begriff Abschlag wird oft verkürzt für die Abschlagszahlung oder auch Akonto-Zahlung verwendet.

Es geht dabei um eine Teilzahlung auf eine zu erwartende Forderung. Der Werkunternehmer kann zum Beispiel auf in sich abgeschlossene Teilleistungen seines Gesamtauftrages Abschläge verlangen (§ 632 BGB)  Im Mietrecht versteht man unter Abschlag die monatlich zu entrichtende Betriebskostenvorauszahlung. Diese wird als Vorauszahlung monatlich geleistet und muss später im Rahmen der Betriebskostenabrechnung gegengerechnet werden. Der Abschlag, auch oft Betriebskostenpauschale, Nebenkostenpauschale oder Nebenkostenvorauszahlung genannt, darf nicht zu weit über den tatsächlich im Jahresdurchschnitt anfallenden Betriebskosten liegen. Über die Pauschale ist jährlich abzurechnen mit der sog. Nebenkostenabrechnung. Kommt bei dieser eine hohe Nachzahlung heraus, kann der Vermieter die Anpassung des Abschlags nach oben verlangen, kommt dagegen eine hohe Rückzahlung heraus, muss der Abschlag nach unten angepasst werden. Ein Formular für eine Nebenkostenabrechnung finden Sie in unserem Vertragscenter, wenn Sie dem Link unten folgen.

Bei Fragen rufen Sie uns an.


Passende Verträge zum Thema Abschlag finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Abschlag
Wann liegt eine Bedarfsgemeinschaft vor?
Krankenkasse kündigt Mitgliedschaft
Tierarztkosten und Einkommenssteuererklärung
Beweispflicht für die Höhe der Raten eines Darlehensvertrages
Unterbringung für Angehörige im Pflegeheim muss selber getragen werden - Vermögen dennoch frei verfügbar?
Kindergeldansprüche während des Zivildienstes?
Bescheidung eines Einspruches durch das Finanzamt

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.937 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.07.2017
TOLL ERKÄRT SO DAS MAN ES VERSTANDEN HAT. SEHR HIFREICH. WÜRDE MICH ZU JEDER ZEIT WIEDER AN SIE WENDEN.

   | Stand: 18.07.2017
kurz, knapp, aber sehr verständlich

   | Stand: 17.07.2017
Danke, RA Uwe Piper, für die tolle Beratung!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-212
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Abschlagszahlung | Betriebskostennachzahlung | Betriebskostenrückzahlung | Betriebskostenvorauszahlung | Heizkostennachzahlung | Heizkostenpauschale | Mietenzahlung | Mietrückzahlung | Mietschulden | Mietverjährung | Mietzahlungen | Nachzahlung | Nebenkostennachzahlung | Nichtzahlung | Nutzerwechselgebühr | Verzugszins | Sowiesokosten | Säumnis | Mietnachzahlung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-212
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen