Durchwahl Maklerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Vermittlungsprovision

Stand: 10.12.2015

Als Provision bezeichnet man im Maklerrecht die Vergütung, die ein Makler für seine Tätigkeit erhält. Anspruch darauf hat der Makler, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen.

Zwischen ihm und seinem Auftraggeber, z.B. einem Grundstücksverkäufer, muss ein Vertrag des Inhalts zustande gekommen sein, dass er bei Abschluss des Grundstückskaufvertrages vom Auftraggeber Provision erhält, wenn der notarielle Kaufvertrag aufgrund seiner Tätigkeit zustande kommt. Die Provisionshöhe wird zumeist ausdrücklich vereinbart. Gemäß § 652 BGB kann die Maklertätigkeit durch Nachweis erfolgen, z.B. indem er dem Auftraggeber einen Kaufinteressenten für das Grundstück namentlich benennt. Die Tätigkeit kann aber auch in einer Vermittlung bestehen. Kennt ein Kaufinteressent die Kaufgelegenheit bereits, kann sich aber mit dem Verkäufer nicht über den Kaufpreis einigen, so kann der Verkäufer den Makler mit der Vermittlung beauftragen, also damit, einen für beide tragbaren Kompromiss zu finden. Gelingt dies und kommt es sodann zum Kaufvertrag, so hat der Makler Anspruch auf die sogenannte Vermittlungsprovision.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwälte/-innen gerne zur Verfügung. Halten Sie Schriftverkehr bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Vermittlungsprovision
Rückforderungen eines Maklerbüros wegen gekündigter Verträge

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.829 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-016
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Maklerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Maklerrecht | Beamtenrecht | Maklerrecht | Handelsvertreterrecht | Alleinauftrag Kündigung | Auftraggeber | Makler | Makleralleinauftrag | Maklerauftrag | Maklerlohn | Maklerprovision | Maklerverordnung | Maklervertrag | Provisionsanspruch | Provisionsvereinbarung | Wohnungsvermittlungsgesetz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-016
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Maklerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen