Durchwahl Internetrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Outlets.de

Stand: 14.01.2013

Seit einigen Jahren machen viele Internetseiten von einigen wenigen Anbietern auf sich aufmerksam und erzeugen negative Publicity, weil sich der Kunde, bevor er die Website und dessen Inhalt nutzen kann, registrieren muss. Wenn er dabei die Anmeldeseite von outlets.de benutzt, muss er auf Grund der Art und Weise, wie die Seite gehalten ist, fast zwangsläufig übersehen, dass ein Hinweis enthalten ist, der auf entstehende Kosten i. H. v. 96,00 Euro pro Jahr bei Abschluss eines 2-Jahresvertrages hinweist. Nur wenn er in Kenntnis der Kosten den Vertrag abschließt, ist er auch zur Zahlung verpflichtet, ohne eine Kenntnis hiervon kommt kein wirksamer Vertrag zu Stande, so dass auch die Zahlungspflicht entfällt.

Leider haben in den letzten Wochen einige Amtsgerichte zu Gunsten von outlets.de bzw. dessen Betreiber IContent GmbH entschieden und dieser einen Zahlungsanspruch gegenüber dem vermeintlichen zugebilligt. Wichtig ist, dass es sich bei all diesen Entscheidungen um Einzelurteile handelt. Diese entfalten eine Rechtswirkung ausschließlich zwischen den beteiligten Parteien, niemals gegenüber unbeteiligten Dritten. In den letzten Tagen ist zu beobachten, dass die von der IContent GmbH als Betreiber der Internetseite www.outlets.de die Inkassogesellschaft Deutsches Zentral Inkasso eingeschaltet hat, welche unter unkommentierter Beifügung des Urteiles des Amtsgerichtes Detmold zu dessen Az. 7 C 1/11 vom 28.03.2011 der IContent GmbH einen Zahlungsanspruch zugebilligt hat. Dieses Urteil ist lediglich deshalb beigefügt, weil es den Kunden einschüchtern soll und so dessen Zahlungsbereitschaft erhöhen soll.

Lassen Sie sich unter gar keinen Umständen hierauf ein, sondern konsultieren Sie einen Anwalt Ihres Vertrauens. Die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen hierfür gern zur Seite!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Outlets.de
Jahresvertrag nach falschem Klick - Inkassoschreiben
Unerwünschter Vertrag mit einer Abzockfirma
Kann man gegen eine Forderungsaufstellung Einspruch einlegen?
Abmahnung wegen unerlaubtem Herunterladen von Musikdateien
Inkassobüro treibt Forderungen für Internetbetrüger ein - Wie sollte man reagieren?
Abzocke im Internet - Opfer werden eingeschüchtert
Unwissentlicher Vertragsabschluss im Internet - Abzocke oder wirksamer Vertrag?

Interessante Beiträge zu Outlets.de
Vertrauensschutz bei Widerruf eines Bankdarlehens
Massenhaft Abmahnungen durch U+C wegen Videostreaming von Redtube
Widerruf einer gekündigten Lebensversicherung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.845 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.03.2017
RA Andreas Wegener ist ein kompetenter und freundlicher Anwalt - sehr empfehlenswert! Die Anwaltshotline ist ein guter Service, den ich schon häufig und gerne genutzt habe, um schnell und unkompliziert kompetente Antworten auf kinifflige Fragen zu bekommen.

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-366
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internetrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Internetrecht | Computerrecht | Internetrecht | Datenschutzrecht | Dialerbetrug | Download | GmbH | Impressum | Internetbetrug | Widerrufsrecht | Internetabzocke | Magolino | Gewinnspielabzocke | IContent | IT Rechtsanwalt | Abmahnnotruf

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-366
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internetrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen