Durchwahl Insolvenzrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Insolvenzgeld

Stand: 04.04.2016

Das Insolvenzgeld wird im Fall einer Insolvenz des Arbeitgebers an die Arbeitnehmer gezahlt.

Voraussetzung ist, dass die Arbeitnehmer für die dem Insolvenzereignis vorausgegangenen drei Monate noch Anspruch auf Arbeitsentgelt haben. Das Insolvenzereignis kann unter anderem bestehen in der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Arbeitgebers oder der Abweisung des Antrags auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse. Das Insolvenzgeld wird auch dann gezahlt, wenn die Betriebstätigkeit im Inland vollständig beendet wird, ein Antrag auf Insolvenzeröffnung nicht gestellt wurde und ein Insolvenzverfahren offensichtlich mangels Masse nicht in Betracht kommt. Das Insolvenzgeld wird von der Agentur für Arbeit gezahlt. Die Höhe des Insolvenzgeldes entspricht dem Nettoarbeitsentgelt. Unter Umständen kann ein Vorschuss auf das Insolvenzgeld gezahlt werden. Regelungen dazu finden sich in den §§ 183 ff. des dritten Sozialgesetzbuches (SGB III).

Fragen zu allen rechtlichen Belangen, die sich im Zusammenhang mit dem Thema Insolvenzgeld ergeben können, beantworten Ihnen die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne im Rahmen einer Telefonberatung oder per E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Insolvenzgeld
Insolvenz anmelden für Unternehmen
Bekommen Arbeitnehmer Insolvenzgeld von Arbeitsamt bei Insolvenz des Arbeitgebers?
Hinzuverdienst beim Bezug von Verletztengeld
Ab welchem Zeitpunkt steht Arbeitslosengeld zu und in welcher Form muss die Kündigung beim Arbeitgeber erfolgen?

Interessante Beiträge zu Insolvenzgeld

Nicht jede Bildungsreise kann von der Steuer abgesetzt werden
Wallende Mähne unter Polizeimütze
Steuerlicher Abzug nur, wenn die Fortbildung im Arbeitsvertrag steht
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-630
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Insolvenzrecht
 
0900-1 875 005-631
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht | Gesellschaftsrecht | Insolvenzrecht | Sozialrecht | Anspruch auf Arbeitslosengeld | Anwartschaftszeit | arbeitslos | Arbeitslosengeld | Arbeitslosengeld eins | Arbeitslosengeld Nebenjob | Arbeitslosengesetz | Arbeitslosenrecht | Arbeitslosenversicherung | Arbeitslosenzeit | Arbeitssuche | Berufsjahre | Bezugsdauer Arbeitslosengeld | Höhe Arbeitslosengeld | Insolvenzausfallgeld | Kurzarbeitergeld | Urlaub für Arbeitslose

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-630
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Insolvenzrecht
 
0900-1 875 005-631
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen