Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hecken schneiden

Stand: 24.06.2014

Hat ein Grundstückseigentümer sein Grundstück mit einer Hecke oder ähnlichem eingefriedet, so muss er durch regelmäßigen Schnitt dafür sorgen, dass Äste oder Zweige nicht auf das Nachbargrundstück ragen.

§ 910 Absatz 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) sieht als nachbarschützende Vorschrift vor, dass der sog. Überhang, also auf das Nachbargrundstück wachsende Äste, zu beseitigen sind. Der Nachbar kann somit unter Fristsetzung aufgefordert werden, die überhängenden Äste abzuschneiden. Tut er dies nicht, kann der Grundstückseigentümer den Schnitt selbst vornehmen bzw. eine Firma damit beauftragen. Auch darf eine Hecke nicht zu hoch werden. Die erlaubte Höhe der Heckeneinfriedung wird von den Gemeinden unterschiedlich geregelt. Meist sind zur Straße und zum Nachbarn nicht mehr als 2 bis 3 m Höhe erlaubt.

Fragen zu diesem Thema lassen sich im Rahmen eines telefonischen Rechtsgesprächs mit unseren Anwälten in den allermeisten Fällen sofort klären.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Hecken schneiden
Grenzstreit - Welche Folgen hat eine Verschiebung der Grenze für die Parteien?
Eigenbedarfskündigung wegen Härtefall nicht möglich?
11-prozentige Mieterhöhung aufgrund von Moderniesierungsmaßnahme
Verstoß gegen den Mietvertrag - seitens des Mieters
Haftung bei Wasserschaden in Mietwohnung
Trennung von Gemeinschafts- und Sondereigentum
Berücksichtigung von Baugrenzen zu Gunsten nicht unmittelbarer Nachbarn?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.260 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.09.2016
Ihre Dienstleistung hier ist sehr lobenswert ! Ich erhalte alle Auskünfte wie in einer Kanzlei und es wird keine Zeit vergeudet, das heisst, ist der Anrufer gut vorbereitet bekommt er auch pronto Antworten. vielen vielen Dank an Sie alle

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-981
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
0900-1 875 005-379
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
0900-1 875 012-982
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Immobilienrecht | Nachbarrecht | Wohnungseigentumsrecht | Baugrenze | Grenzbefestigung | Grenzrecht | Grenzstreit | Grenzverletzung | Kompost | Komposthaufen | Nachbarschutz | Regenwasser | Überbaurente | Umzäunung | Anliegerpflichten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-981
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
0900-1 875 005-379
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
0900-1 875 012-982
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen