Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hausschenkung

Stand: 11.03.2014

Immer mehr findet das Erbrecht bereits zu Lebzeiten statt: Die Eltern übertragen bereits zu Lebzeiten im Wege der -  vorweggenommenen Erbfolge Immobilien, sei es das Familienwohnheim oder auch Miet- bzw. Geschäftsimmobilien - an die nächste Generation, i. d. R. die Kinder (teilweise auch Enkelkinder). Hierbei ist es ganz dringlich, dass in diesen Übergabeverträgen Sicherungen für die Übergeber eingebaut werden, wenn z. B. die Übernehmer ihre Verpflichtungen nicht erfüllen. Ganz wichtig ist es, dass die Eltern durch (i. d. R. lebenslanges und unentgeltliches dingliches) Wohnrecht bzw. Nießbrauchsrecht abgesichert werden.
Vielfach werden auch Betreuungs- und Pflegeverpflichtungen bzw. Leibrenten vereinbart.

Hierbei muss immer darauf geachtet werden, dass diese Übertragung möglichst nicht als reine Schenkung vollzogen wird, da dadurch Probleme in folgenden Bereichen auftreten:

- Schenkungssteuer
- ggf. Sozialregress von Sozialleistungsbehörden
- Pflichtteilsergänzungsansprüche weichender Geschwister.

Oftmals werden bei solchen Übergabeverträgen nicht alle relevanten Punkte mit den Beteiligten durchgesprochen und in die Übertragungsurkunde formulierungmäßig übernommen!  Dies kann ganz schwerwiegende Auswirkungen wegen der v. g. Problemfelder nach sich ziehen! Hier ist es ganz wichtig, sich vorab einer Beratung durch eine / einen auf das Erbrecht spezialisierte/n Anwältin/Anwalt der Deutschen Anwaltshotline zu versichern, um einen Fahrplan an die Hand zu bekommen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Hausschenkung
Steuerliche Abgaben beim Verkauf eines geschenkten Hauses
Kauf im Internet - Verkäufer liefert den Artikel nicht aus
Erbfolge innerhalb der Familie
Fällt eine Schenkung aus der Erbmasse heraus?
Rückforderung von Zuwendungen des Schwiegervaters bei Scheidung der Kinder
Einspruch gegen einen Bescheid über Schenkungssteuer

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.240 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-341
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
0900-1 875 005-342
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Baurecht (öffentliches) | Immobilienrecht | Steuerrecht | Erbschaft Schenkung | Erbschaftsmeldung | Erbschaftsrechner | Erbschaftssteuer | Erbschaftssteuer Freibetrag | Erbschaftssteuermeldung | Erbschaftssteuersätze | Grundstücksschenkung | Schenkung | Schenkungsfreibetrag | Schenkungsrecht | Schenkungssteuer | Schenkungssteuersatz | erben steuerfrei

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-341
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
0900-1 875 005-342
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen