Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Grundstücksrecht

Stand: 03.03.2015

Das Grundstücksrecht (Immobiliar-Sachenrecht) regelt alle Rechte und Rechtsverhältnisse, die mit Grundstücken (Immobilien) zu tun haben.

Ein Grundstück ist ein sich aus dem Grundstückskataster ergebendes abgegrenztes Stück Land (Flurstück bzw. Parzelle im Kataster). Als Grundstück im Sinne des BGB und der Grundbuchordnung bezeichnet man den Teil Land, der in einem Grundbuch unter einer laufenden Nummer des Bestandsverzeichnisses gebucht ist -  i. d. R. mit Bezeichnung der Gemarkung und des Flurstücks, der Nutzungsart und Grundstücksgröße. Ein Grundstück im grundbuchrechtlichen Sinne kann auch aus mehreren Flurstücken (Parzellen) bestehen, die ggf. auch räumlich abgetrennt liegen können. Wird von einem aus mehreren Flurstücken bestehende Grundstück ein Flurstück abgeteilt (sog. Abschreibung), so liegt eine grundbuchmäßige Grundstücksteilung vor, ohne dass zwingend eine Vermessung erfolgen muss.

Die in dieser Hinsicht entstehenden grundbuchrechtlichen und auch kataster-/ vermessungsrechtlichen Fragen müssen unbedingt vor Durchführung eines grundbuchrechtlich relevanten Aktes mit einem darauf spezialisierten Anwältin / Anwalt der Deutschen Anwaltshotline besprochen werden.


Passende Verträge zum Thema Grundstücksrecht finden Sie im Vertragscenter:

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Wem gehört das Grundstück
  • Wer steht in Abt. 1 im Grundbuch?
  • Ist etwas in Abt. 2 und Abt. 3 vermerkt?
  • Wie ist die Lage des Grundstücks 
  • Wann haben sie es erworben.
  • Stehen sie bereits im Grundbuch. 
  • Wie viele Miteigentümer umfasst ihre WEG 
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:

Der Telefonanwalt analysiert das Problem bezogen auf das Grundstück

3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:
  • Eigentümer laut Grundbuch sind xy zu xy Anteilen
  • Neben dem Vollrecht gibt es jedoch noch ein beschränkt dingliches Recht ( dingliches Vorkaufsrecht, Nießbrauch, Hypothek Dienstbarkeiten
  • Bei einem Hammergrundstück, haben sie Anspruch auf Notwegerecht
4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:
  • Die Bank kann aufgrund der Eintragung in Abt. 3 die Zwangsvollstreckung einleiten.
  • Der Nießbrauchsberechtigte sollte vor Verkauf auf sein Recht verzichten, sie sollten dies Nießbrauchsrecht löschen

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Grundstücksrecht
Trotz Hartz4 Grundstück kaufen
Haftung des Eigentümers bei Schäden am Nachbarhaus
Mündliche Vereinbarungen über die Erbfolge
Belästigung durch den Hund des Nachbarn
Kann der Nachbar Gebühren für einen Privatweg verlangen?

Interessante Beiträge zu Grundstücksrecht
Verhandlungsunterstützung: Verträge verstehen mit telefonischer Rechtsberatung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-058
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Immobilienrecht | Baumbepflanzung | Freizeitgrundstücke | Gartengesetze | Gartenrecht | Gartenvertrag | Grundbesitz | Grundeigentum | Grundeigentümer | Grundstücke | Grundstücksangelegenheiten | Grundstücksbebauung | Grundstücksbesitzer | Grundstücksbetrug | Grundstückseigentümer | Grundstücksgemeinschaft | Grundstücksgrenze | Grundstücksnutzung | Grundstücksteilung | Immobilien | Privatgrundstück | Grundwasser

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-058
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen