Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Grundbucheintrag

Stand: 25.11.2014

Das Grundbuch stellt ein amtliches öffentliches Verzeichnis von Grundstücken dar, in dem die Eigentumsverhältnisse sowie etwaige mit dem Grundstück verbundene Rechte (z. B. Nießbrauch) und auf ihm liegende Lasten (z.B. Grundpfandrechte wie Hypothek oder Grundschuld) erfasst werden.

Änderungen in der diesbezüglichen tatsächlichen Rechtslage müssen unverzüglich eingetragen werden. Als Grundbucheinträge kommen zum Beispiel die Übertragung des Eigentums an einem Grundstück, die Belastung eines Grundstücks mit einem Recht sowie die Übertragung oder Belastung eines solchen Rechts in Betracht. Bevor die Eintragung in das Grundbuch erfolgt ist, sind die Beteiligten (z.B. Käufer und Verkäufer) an eine dingliche Einigung (z.B. für Eigentumsübertragung) nur gebunden, wenn die Erklärungen notariell beurkundet oder vor dem Grundbuchamt abgegeben bzw. bei diesen eingereicht sind oder wenn der Berechtigte dem anderen Teil eine den Vorschriften der Grundbuchordnung entsprechende Eintragungsbewilligung ausgehändigt hat (§ 873 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch). Der Grundbucheintrag genießt öffentlichen Glauben, d.h., das, was im Grundbuch steht, wird als wahr unterstellt. Etwas anderes gilt nur dann, wenn ein Widerspruch gegen die Richtigkeit eingetragen ist, oder die Unrichtigkeit bekannt ist (§ 892 BGB). Probleme in diesem Bereich sind individuell.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen hierzu gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Grundbucheintrag
Grundschuld löschen lassen?
Grundschuld Löschung durch Grundbucheintrag ?
Testament und Grundbucheintrag
Mangelbeseitigungsansprüche gegen den Bauträger
Streitigkeiten um Nutzungsrechte des Wasserleitung und der Kanalisation
Rechte am gemeinsamen Haus nach der Trennung

Interessante Beiträge zu Grundbucheintrag
Grundbuchberichtigung auch ohne Erbschein
Vorerbe kann durch Testamentsverfügung zum Vollerben werden
Ausländischer Erbschein
Falsch beraten - Anlageberater muss Geld-Beteiligungen zurücknehmen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.256 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-964
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Immobilienrecht | Grundbuch | Grundbuchamt | Grundbuchauszug | Grundbuchblatt | Grundbucheinsicht | Grundbücher | Grundbuchkosten | Grundbuchordnung | Grundbuchrecht | Grundbuchschuld | Hypothek | Keine Grundbucheintragung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-964
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen