Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Erbbaupacht

Stand: 02.11.2012

Bei der Erbbaupacht kauft der Bauherr das Grundstück nicht vom Eigentümer, sondern pachtet es zu dem Zweck, es zu bebauen.

Die Pachtzeit beträgt in der Regel 99 Jahre. Als Pachtzins wird zumeist ein Betrag von ca. 4-5 Prozent des Grundstückswertes pro Jahr vereinbart. Läuft der Vertrag aus, ist häufig eine Kaufoption vereinbart. Fehlt es jedoch an einer Verlängerung des Vertrages und wird auch nicht gekauft, fällt das Grundstück an den Erbpachtgeber zusammen mit dem Haus zurück.

Es ist sehr wichtig, dass die Vereinbarung über Vertragsverlängerung und Kaufoption in den Vertrag aufgenommen werden. Sonst kann der Erbpachtberechtigte das auf dem Grundstück gebaute Gebäude verlieren, ohne eine Entschädigung dafür zu bekommen.

Bei Fragen zur Erbbaupacht wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt mit dem Interessenschwerpunkt Immobilienrecht.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Erbbaupacht
Erwerb eines sanierungsbedürftigen Zweifamilienhauses
Wohnungsrecht beim Erwerb einer Immobilie
Kündigungsmöglichkeiten des Vermieters
Kan der Voreigentümer die Herausgabe des Hundes verlangen?
Umstrukturierung eines Stadtteils - Können Immobilien nicht mehr veräußert werden?
Sohn verlangt Herausgabe des Schmerzensgeldes von dem eine Wohnung erworben wurde
Muss auf dem Nachbarsgrundstück eine Regenableitung auf eigene Kosten angebracht werden?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-652
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Immobilienrecht | bewohnbar | Eigentumswohnung | Erbbau | Erbbauzins | Erbpacht | Erbpachterhöhung | Erbpachtgrundstück | Erbpachtgrundstücke | Erbpachtvertrag | gewerbliche Teilnutzung | lebenslanges Wohnrecht | Nutzungsänderung | Wohnnutzfläche | Wohnungsbaugenossenschaften | Wohnungswirtschaft | Wohnwesen | Beendigung Wohnrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-652
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen