Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Baubewilligung

Stand: 27.06.2012

Mit der Baubewilligung (auch Bauerlaubnis oder Baugenehmigung genannt) wird seitens der zuständigen Behörde die Errichtung einer baulichen Anlage gestattet. Der schriftliche Bescheid wird vom Baurechtsamt erst ausgefertigt und dem Bauherrn übermittelt, wenn der Bauantrag vollständig ist (Bauplan, Lageplan, Baubeschreibung, Energiebilanz usw.), der Antrag den Vorschriften des Bundeslandes entspricht, keine schwerwiegenden Einsprüche seitens der unmittelbaren Nachbarn (Grundstückseigentümer) erfolgen und die durch Verordnung festgelegte Gebühr bezahlt wurde.

Die Erteilung der Baugenehmigung richtet sich im Wesentlichen nach dem Bundesbaugesetzbuch, der Baunutzungsverordnung sowie der Bauordnung des jeweiligen Landes.

Doch nicht für jedes Vorhaben ist eine Baugenehmigung erforderlich. Häufig kommt es auch bei der Errichtung baulicher Anlagen oder baulichen Veränderungen an bestehenden Anlagen zu Streitigkeiten mit dem Nachbarn.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Schnell und unkompliziert helfen Ihnen unsere Experten am Telefon oder per E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Baubewilligung
Nachbar kann keine Brandschutzwand am Wintergarten fordern
Firma hat nicht fachgerecht gearbeitet
Mieter verbietet Gaszwischenzählern einzubauen
Rückabwicklung Wohnungskauf
Mitvermieter los werden
Hochwasser-Schäden-Beseitigung: Verpflichtungen von Vermieter
Berücksichtigung von Baugrenzen zu Gunsten nicht unmittelbarer Nachbarn?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.735 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.02.2017
Herr Heiko Hadjian, vielen Dank für die überaus kompetente Beratung und Hilfe. Nur zu empfehlen wenn es um Mietrecht geht. Werde bei Bedarf auch wieder drauf zurückgreifen.

   | Stand: 22.02.2017
Danke an RA Krüger für die Info und Hilfe !

   | Stand: 22.02.2017
Kein langatmiges "Provisionsgespräch", sondern gute Informationen und hilfreiche Tipps zu Rechtsfragen!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-258
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Immobilienrecht | Bauhöhe | Brandschutzmauer | Fassaden | Haftung Gebäudeschäden | Hausbesitzer | Hauserbe | Rückgewähranspruch | Verdingungsordnung | Verzichtserklärung | VOB | Wintergarten | Dachlawine | Fogging | Historischer Eigentümer | Rückerwerbsrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-258
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen