Durchwahl Gesellschaftsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Unternehmensanteile

Stand: 18.05.2015

Mitarbeiter und Aktionäre können Anteile an einem Unternehmen durch den Erwerb von Aktien besitzen.

Jeder Aktionär hält damit einen Teil des Grundkapitals der AG und zugleich ein Mitbestimmungsrecht auf Aktionärsversammlungen. Bei den Aktien wird zwischen Vorzugsaktien und Stammaktien unterschieden. Gegenüber Stammaktien werden bei Vorzugsaktien dem Inhaber auf der einen Seite bestimmte Vorrechte eingeräumt, wie beispielsweise bei der Gewinnverteilung (§ 11 Aktiengesetz). Auf der anderen Seite gibt es Einschränkungen, indem der Inhaber in der Regel nicht stimmberechtigt ist. Inhaber von Stammaktien haben dagegen bei Aktionärsversammlungen ein Stimmrecht. Gegenüber einer Vorzugsaktie gewährt sie dem Aktionär alle Rechte und Pflichten. Bei den Pflichten handelt es sich im Wesentlichen um die Pflicht, die vereinbarte Einlage, beziffert nach dem Nennwert der Aktie zuzüglich eines möglichen Agios, zu erbringen. Jeder Stammaktionär hat das Recht zur Teilnahme an der Hauptversammlung. Der Stammaktionär hat je Aktie, die er in seinem Eigentum hat, eine Stimme; Eine Ausnahme hiervon bilden allerdings Mehrstimmrechtsaktien. Eine Kapitalbeteiligung ist auch an einer GmbH möglich. In diesem Fall hält man einen bestimmten Anteil an der GmbH inne. Der Anteilseigner wird als Gesellschafter bezeichnet.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-677
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Insolvenzrecht | ausweisbar | Bilanz | Bilanzrecht | Buchführungspflicht | Gemeinschaftskonto | Gewinnmitteilung | Gewinnverteilung | Offenlegung | Offenlegungspflicht | Publizitätspflicht | Restbuchwert | Verlustverteilung | Veröffentlichungspflicht | Feststellungsfrist für den JA

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-677
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen