Durchwahl Gesellschaftsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rücklage

Stand: 21.10.2015

Rücklagen sind angesammelte Beträge für bestimmte künftige Zwecke.

So wird in § 21 Absatz 5 Nr. 4 des Wohnungseigentumsgesetzes die Ansammlung einer angemessenen Instandhaltungsrückstellung für Wohnungseigentumsanlagen als Teil der ordnungsgemäßen Verwaltung bezeichnet, die jeder Wohnungseigentümer von den anderen Eigentümern verlangen kann. Was angemessen ist, hat der Gesetzgeber nicht bestimmt. Einen Anhalt gibt jedoch die Regelung in § 28 der II. Berechnungsverordnung. Rücklagen von Kommunen, Vereinen und Unternehmen entstammen vor allem aus vorherigen Gewinnen oder Einlagen. Besondere Vorschriften für Rücklagen gibt es u.a. für Aktiengesellschaften, gemeinnützige Vereine sowie im Rahmen der stillen Reserven im Bilanzrecht. Zu unterscheiden von den Rücklagen sind Rückstellungen. Erstere sind dem Eigenkapital zuzurechnen, Rückstellungen dem Fremdkapital. Sie dienen der künftigen Begleichung von Verbindlichkeiten.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte/-innen der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rücklage
Hausverwaltungstätigkeit - Schadensersatz wegen Sorgfaltspflichtverletzung?
Tierhaltung in Mietwohnung
Darf der Wohnungsbesitzer stets offene Türen fordern?
Verhalten bei Modernisierungsmaßnahmen
Wo kann eine Grundschuldbestellungsurkunde ausgestellt werden?
Umsetzung von Beschlüssen der Eigentümerversammlung
Mietminderung wegen stinkendem Müll im Treppenhaus?

Interessante Beiträge zu Rücklage
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-242
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
0900-1 875 008-243
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Wohnungseigentumsrecht | Hausmeisterservice | Hausmeistervertrag | Hausordnung | Hausverwaltung | Kabelgebühr | Modernisierung | Modernisierungskosten | Nachforderung | Rücklagenbildung | Umbaumaßnahmen | Wirtschaftsplan | Gebäudereinigung | Haus und Grund

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-242
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
0900-1 875 008-243
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen