Durchwahl Gesellschaftsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Komplementär

Stand: 18.05.2015

Der Komplementär ist nach § 161 Abs. 1 HGB (Handelsgesetzbuch) der persönlich haftende Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft (KG), d. h. er hat nicht nur mit seiner Einlage, sondern auch mit seinem privaten Vermögen für die Verbindlichkeiten der KG einzustehen (§ 128 HGB).

Im Gegensatz hierzu haftet der Kommanditist für die Verbindlichkeiten einer KG nur beschränkt bis zur Höhe seiner Einlage (§ 171 HGB).
Während der Komplementär die persönliche und unbeschränkte Haftung trägt, erwachsen ihm gegenüber dem Kommanditisten auch Vorteile, da er bei gewöhnlichen Geschäften der KG, anders als die teilhaftenden Komplementäre, die vollständige Handlungsfreiheit hat (§ 164 HGB). Neben seinen allgemeinen Treuepflichten unterliegt der Komplementär einem grundsätzlichen Wettbewerbsverbot. Gemäß § 112 Abs. 1 HGB darf er ohne Einwilligung der anderen Gesellschafter weder in dem Handelszweig der Gesellschaft Geschäfte machen noch an einer anderen gleichartigen Handelsgesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter teilnehmen. Das Wettbewerbsverbot greift auch, wenn der Komplementär als Geschäftsführer einer GmbH tätig ist, die mit 50 Prozent oder mehr an einem Konkurrenzunternehmen beteiligt ist. Verstößt der Komplementär gegen die Vorschrift des Wettbewerbsverbotes, so hat gem. § 113 Abs. 1 HGB die Gesellschaft Anspruch auf Ersatz des entstandenen Schadens. Scheidet ein Komplementär aus der KG, so besteht seine Haftung für die bis dahin begründeten Verbindlichkeiten noch 5 Jahre lang (§ 160 HGB).

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!




SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-073
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Insolvenzrecht | Eingetragener Kaufmann | Einzelkaufmann | Formkaufmann | Handelsrechtsreformgesetz | Handelsvertretung | KGaA | Kommanditgesellschaft | Kommanditist | Offene Handelsgesellschaft | OHG | OHG Haftung | OHG mbH | Sollkaufmann | Vollhafter

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-073
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen