Durchwahl Gesellschaftsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gewinnmitteilung

Stand: 06.03.2014

Verbraucher, denen von einem Unternehmer eine Gewinnmitteilung übersandt wurde, können die Auszahlung des Gewinns einklagen. Eine Gewinnmitteilung ist eine Mitteilung, die den äußeren Anschein erweckt, der Empfänger hätte im Rahmen einer Verlosung und/oder eines Gewinnspiels einen Preis gewonnen, der nur noch abgeholt zu werden braucht.

Häufig stellt sich aber heraus, dass der Verbraucher nur zur (kostenpflichtigen) Teilnahme an einem Gewinnspiel verleitet werden soll.
Um diesem Missbrauch einen Riegel vorzuschieben hat sich der Gesetzgeber dazu entschlossen, dem Verbraucher das Recht zu geben, den versprochenen Gewinn auch einzuklagen.

Unter den Begriff des -  Sendens -  von Mitteilungen fällt allerdings der Telefonanruf nicht.

Beim Telefonanruf bleibt die Information -  flüchtig -  und ist nicht in die Schriftform umgewandelt. Dies haben anscheinend auch die Unternehmen erkannt, die mit solchen Methoden arbeiten. Aus diesem Grunde erhält man neben der üblichen Post inzwischen vermehrt Anrufe, dass man in einem Preisausschreiben einen Gewinn gemacht hat. Um was für einen Gewinn es sich handelt, wird in der Regel nicht verraten. Stattdessen wird ein mit dem Gewinn verbundenes Abonnement angeboten. Gegen diese Vorgehensweise hat der Verbraucher über § 661a BGB keine Handhabe. Er kann den versprochenen Gewinn also nicht einklagen.

Viele Fragen zum Thema Gewinnmitteilung lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten sofort beraten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuell vorhandene Unterlagen bereit.




Interessante Beiträge zu Gewinnmitteilung

13.400 Euro für Gewinnzusage
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-841
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Insolvenzrecht | ausweisbar | Bilanz | Bilanzrecht | Buchführungspflicht | Gemeinschaftskonto | Gewinnverteilung | Offenlegung | Offenlegungspflicht | Publizitätspflicht | Restbuchwert | Unternehmensanteile | Verlustverteilung | Veröffentlichungspflicht | Feststellungsfrist für den JA

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-841
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen