Durchwahl Gesellschaftsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gewerbebetrieb

Stand: 06.06.2013

Der Begriff des Gewerbebetriebs wird gesetzlich definiert in § 15 Einkommensteuergesetz.

Demnach ist eine selbstständige nachhaltige Betätigung, die mit der Absicht Gewinn zu erzielen unternommen wird und sich als Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr darstellt, Gewerbebetrieb, wenn die Betätigung weder als Ausübung von Land- und Forstwirtschaft noch als Ausübung eines freien Berufs, noch als eine andere selbständige Arbeit anzusehen ist.

Gewerbebetrieb in diesem Sinne wird auch angenommen, wenn die Voraussetzungen im Übrigen gegeben sind, wenn die Gewinnerzielungsabsicht nur ein Nebenzweck ist.

Für bestimmte Gesellschaftsformen gibt es in Abs. 3 der Norm zusätzliche Regeln.

Sofern Sie Fragen zum Gewerbebetrieb haben, können Sie diese an die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline auch telefonisch richten. Je nach Inhalt der Frage können insbesondere die im Handelsrecht, Arbeitsrecht oder Steuerrecht tätigen Anwälte zuständig sein.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gewerbebetrieb
Kühlanlagen des Nachbarn auf Grundstück - Aufstellen verhindern
Reduzierung und Veränderung des Veräußerungsgewinns durch Teilwertzu- und abschreibungen
Lärmbelästigung der Nachbarn durch einen Kindergarten
Rückabwicklung des Kaufvertrages wegen nichtbehobener Mängel?
Dienstleistungsvertrag für die Errichtung einer Doppelhaushälfte
Stellt die Vermietung von Ferienwohnungen ein Gewerbe dar?
Darf man sich, auch ohne den Beruf gelernt zu haben, Fotograf nennen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.240 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-787
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
0900-1 875 004-788
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Steuerrecht | Anteilseigner | Autoverkauf Gewerbe | Beteiligungsgesellschaft | Briefkastenfirma | Ertragsanteil | Firmenanteile | Firmenauflösung | Firmenformen | Firmengründung | Firmenverkaufssteuern | Gärtner | Gewerblicher Grundstückshandel | Holding | Kaufmann | Körperschaftsteuer

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-787
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
0900-1 875 004-788
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen