Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1092 Fans  und informiert euch täglich!
Durchwahl zum Thema Gemeinschaft des bürgerlichen Rechts
(Gesellschaftsrecht)
0900-1 875 001-405
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Gesellschaftsrecht
So einfach geht's:
 
1.   Rufnummer wählen.
2.   Sie sprechen sofort mit einem Rechtsanwalt.
3.   Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung.

Telefonische Rechtsberatung vom Rechtsanwalt zum Thema Gemeinschaft des bürgerlichen Rechts

Stand: 19.03.2014

In der Rechtssprache ist der Begriff der Gemeinschaft des bürgerlichen Rechts, nicht gebräuchlich, vielmehr spricht man von einer Gesellschaft des bürgerlichen Rechts. Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts, die "GbR" oder auch BGB-Gesellschaft ist quasi die Grundform der Personengesellschaft. Eine GbR (Gesellschaft des bürgerlichen Rechts) ist die einfachste Form des rechtlichen Zusammenschluss mehrerer natürlicher Personen, zur Erreichung eines gemeinsamen Zwecks.

Die gesetzlichen Bestimmungen zur GbR finden sich in den §§ 705 ff. BGB. Diese Form einer Gesellschaft ist die einfachste und formell am wenigsten präzisierte. Sie galt lange Zeit nicht als eigenständige juristische Person, sondern als eine Personenvereinigung, welche auf einem Vertrag beruht.

Durch ein Gerichtsurteil des BGH von 2001, kann die GbR nunmehr eine eigene Rechtspersönlichkeit besitzen, sofern sie durch eine Teilnahme am Rechtsverkehr eigene Rechte und Pflichten begründet. Somit kann sie auch klagen und verklagt werden.

Durch diese Teilrechtsfähigkeit der GbR wird der Rechtsverkehr erleichtert, da es nunmehr die GbR selber ist, die z.B. Vertragspartner ist und nicht deren Gesellschafter (es ist in der Praxis häufig schwierig die Gesellschafter einer GbR zu kennen, da es kein Register/Verzeichnis gibt, in dem diese eingetragen sind).

Bei Fragen stehen Ihnen selbstverständlich die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne per Telefonberatung oder per E-Mailberatung zur Verfügung.

    RSS-JuraFeed


Passende Verträge zum Thema Gemeinschaft des bürgerlichen Rechts finden Sie im Vertragscenter:
SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.079 Kundenbewertungen

Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
Ähnliche Themen:

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht
Gesellschaftsrecht
Handelsrecht
Insolvenzrecht
Alle Rechtsgebiete

BGB-Gesellschaft
GBR
Genossenschaft
Geschäftsformen
Gesellschaft öffentlichen Rechts
Holding
Kapitalgesellschaft
Körperschaft
Partnergesellschaft
Rechtsform
Unternehmensform
Limited
Ticker
Deutsche Anwaltshotline
Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.
Recht auf Ihrer Website
Einige Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline:
Rechtsanwalt
Kai Steinle
Rechtsanwalt
Peter Pietsch
Rechtsanwalt
Matthias Heider
Rechtsanwalt
Arthur Kreutzer
Vorteile

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum