Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wohnvorteil

Stand: 14.02.2012

Im Rahmen der Berechnung von Trennungs- oder Geschiedenenunterhalt kann als einkommenserhöhende Position ein Wohnvorteil für mietfreies Wohnen in Ansatz zu bringen sein. Zu den die Leistungsfähigkeit erhöhenden geldwerten Gütern zählt auch mietfreies wohnen, also der angemessene Wohnwert eines eigenen Hauses oder mietfreies Wohnen in einer Eigentumswohnung. Dies setzt voraus, dass Sie Eigentümer einer Immobilie sind und diese selbst nutzen. Die Höhe des anzurechnenden Wohnvorteils ergibt sich nach den Daten der Wohnung, insbesondere dem Wert, zu dem diese Wohnung üblicher Weise am Markt vermietet werden kann. Ein Wohnvorteil kann auch dann angerechnet werden, wenn der Unterhaltspflichtige bei den Eltern oder dem neuen Ehegatten wohnt, ohne Rücksicht auf die steuerliche Behandlung. Der Wohnvorteil erhöht die Leistungsfähigkeit und führt zur Erhöhung des Unterhaltsanspruches.

Aber auch ohne Unterhaltsanpruch kann der Wohnvorteil eine Rolle spielen. Wenn nämlich nach einer Trennung einer der beiden Parteien in der gemeinsamen Immobilie bleibt, muss er dem anderen einen Ausgleich für den Verlust des Wohnvorteils zahlen. Der Wert entspricht einem hälftigen Mietwert; bei einer von beiden finanzierten Immobilie kann dies auch in der Übernahme aller Kreditraten erfolgen.

Weiteres hierzu beantworten Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Wohnvorteil
Berechnung des Kindesunterhalts im echten Wechselmodell
Rückkaufwert fließt mit in Erbmasse ein
Unterhaltssonderbedarf - Beteiligung an Klassenfahrt
Berechnung des Volljährigenunterhalts für einen Studenten
Welche Faktoren werden beim Kindesunterhalt berücksichtigt?
Berechnung des Unterhalts für ein Kind
Volljährigenunterhalt zwischen Beendigung der Schulausbildung und Beginn des Studiums

Interessante Beiträge zu Wohnvorteil
Die Unterhaltsverpflichtung von Strafgefangenen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-868
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Familienrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Aufstockungsunterhalt | Bedarfskontrollbetrag | Berechnungsgrundlage | bereinigtes Nettoeinkommen | Erwerbstätigenbonus | Kindergeldanrechnung | Mindestbehalt | Mindestunterhalt | Selbsterhalt | Sonderbedarf | Unterhaltsbedarfsberechnung | Unterhaltsberechnung | Unterhaltshöhe | Mangelfallberechnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-868
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen