Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

verheiratete Kinder

Stand: 23.01.2014

In Deutschland können Minderjährige, die das 16. Lebensjahr vollendet haben unter den Voraussetzungen des § 1303 Abs. 2 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) eine Ehe eingehen. Grundsätzlich ist die Ehemündigkeit an die Erlangung der Volljährigkeit geknüpft, sofern nicht das Familiengericht hiervon Befreiung erteilt. Da Befreiung vom Erfordernis der Volljährigkeit nur einem Verlobten und auch diesem nicht vor Vollendung des 16. Lebensjahres erteilt werden kann, ist eine Eheschließung nie zulässig, wenn beide Verlobte noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ebenso kann eine Ehe nicht zwischen einem volljährigen und einem Minderjährigen, der das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, geschlossen werden.

Soweit minderjährige Kinder, verheiratet sind oder verheiratet waren, beschränkt sich die Personensorge, auf die Vertretung in den persönlichen Angelegenheiten. Durch die Heirat wird die elterliche Sorge nach deutschem Recht nicht beseitigt, sondern nur eingeschränkt.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu verheiratete Kinder
Von Kirche verliehenen Titel in Ausweis führen?
Meister Bafög abgelehnt
Volljährige Kinder - wann besteht Unterhaltspflicht?
Berufsbegleitende Weiterbildung vorzeitig kündigen
Wie lange muss man Unterhalt zahlen ? - Studium, Ausbildung
Anspruch auf Selbständigkeit neben einer Festanstellung
Müssen ALG II Bezieher Meister BaföG in vollem Umfang beantragen?

Interessante Beiträge zu verheiratete Kinder
Schule schwänzen - die Folgen
Rückzahlung von Fortbildungskosten
Aussetzung eines Abstammungsverfahrens
Fragen der elterlichen Sorge und des Umgangs: außergerichtliche Beratungen sinnvoll?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.950 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.07.2017
Frau RA Winkler hat meine Frage beantwortet. Ob mir die Antworten gefallen ist natürlich eine andere Sache, aber ich habe auch keinen Anwalt gesucht, der mir nach dem Mund redet, sondern sagt, was Sache ist. Und das ist geschehen. Das Telefonat wurde auch nicht in die Länge gezogen, so wie es leider oft der Fall ist.

   | Stand: 22.07.2017
Prima, weiter so!

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-906
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
0900-1 875 009-907
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Ausländerrecht | Familienrecht | Steuerrecht | Betreuungskosten | BGB | elterliche Sorge | Erziehungshilfe | Familiengericht | Grenzen beim Kindergeld | Heirat | Kinderbetreuungskosten | Personensorge | Student | Tagesmutter | Zugewinn

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-906
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
0900-1 875 009-907
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen