Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Namensgebung

Stand: 05.06.2014

Das deutsche Recht zur Namensgebung ist besser als sein Ruf. So steht den Eltern entgegen der weit verbreiteten Ansicht, ein so genanntes Namenserfindungsrecht zu. Die Grenze findet sich dort, wo Interessen des Kindes verletzt sein können.

Erforderlich ist damit, dass der Name nicht beleidigend, lächerlich oder sonst wie diskriminierend für das Kind wirkt. Ausgeschlossen sind auch bestimmte Namen, die traditionell als negativ eingestuft werden. Zu nennen ist hier Judas oder auch Kain, diese Namen stehen im Sinne der abendländischen christlichen Tradition, für das personifizierte Übel, so dass negative Auswirkungen für das Kind, allein wegen seines Namens zu befürchten sind. In Deutschland ist es weiter nicht zulässig, sein Kind Jesus zu nennen, die Gründe für dieses Verbot sind unklar, insbesondere weil dieser Name im südamerikanischen Raum sehr verbreitet ist.

Haben Sie Fragen zum Namensrecht? Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline helfen Ihnen gerne weiter - am Telefon oder per E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Namensgebung
Änderung eines ins Deutsche übersetzten Vornamens
Familienname der Tochter bei deutsch-amerikanischer Staatsbürgerschaft
Subunternehmer aus Polen beschäftigen - Fragen zum Werkvertrag
Anwendung der Deed Polls zu Zwecken der Namensänderung

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-259
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
0900-1 875 007-260
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Adoptionsrecht | Familienrecht | Gesellschaftsrecht | Doppelname | Familienname | Geburtsname | Mädchenname | Nachname | Namensänderung | Namensänderung nach Scheidung | Namensänderungsgesetz | Namensführung | Namensrecht | Namenswahl | Vorname | Vornamensänderung | Einbenennung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-259
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
0900-1 875 007-260
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen