Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kostgeld

Stand: 27.06.2012

Im Familienrecht wird unter "Kostgeld" der Betrag verstanden, den Eltern von einem Minderjährigen oder bereits volljährig gewordenen Kind, das bereits über ein eigenes Einkommen verfügt, verlangen können, als Gegenleistung dafür, dass das Kind zu Hause wohnt und isst, also das Entgelt für Kost und Logis.

Unter welchen Bedingungen dieses Kostgeld verlangt werden kann und wie hoch es sein darf, wird Ihnen einen Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline oftmals am Telefon abschließend binnen weniger Minuten erklären können.

Im Arbeitsrecht ist der Begriff "Kostgeld" eigentlich nicht gebräuchlich; es wird in der Regel davon auszugehen sein, dass hiermit eine Aufwandsentschädigung des Arbeitgebers für den Arbeitnehmer gemeint ist, die oftmals bezahlt wird, wenn der Arbeitnehmer nicht an seiner eigentlichen Arbeitsstätte arbeitet, sondern auswärts, sei es, dass dies auf Grund der Tätigkeit immer der Fall ist, wie zum Beispiel bei einem Fernfahrer, sei es bei einem zeitlich absehbaren Einsatz des Arbeitnehmers an einer anderen Stelle als dem vertraglich vereinbarten Arbeitsort.

Die Höhe einer solchen Aufwandsentschädigung ergibt sich in der Regel aus dem Arbeitsvertrag, einer Betriebsvereinbarung oder einem Tarifvertrag;

Sollten Sie hierzu Fragen haben, wird Ihnen einen Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline diese in der Regel abschließend binnen weniger Minuten am Telefon beantworten können.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kostgeld
Schulden aus Kreditvertag - Bank hat geklagt
Unterhaltspflicht für volljähriges Kind
Mietminderung wegen Wasserrohrbruch
Aufforderung zum Schadenersatz gegenüber einer Demenzkranken
Schaden an der Badewanne und Betriebskostenabrechnungen
Verjährungsfristen beim Krankenhausbetrug
Überprüfung der Betriebskostenabrechnung anhand gesetzlicher Vorgaben

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-144
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 006-145
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Familienrecht | Rentenrecht | Arbeitnehmer | Unterhalt | Unterhaltsbedarf | Unterhaltsbeiträge | Unterhaltsdauer | Unterhaltsgeld | Unterhaltsgesetz | Unterhaltsicherung | Unterhaltskosten | Unterhaltssicherung | Unterhaltzahlung | Unterhaltsrente

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-144
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 006-145
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen