Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kindesrecht

Stand: 29.04.2015

In der vergangenen Jahren hat der Gesetzgeber die Rechte der Kinder in der Familie und den familiengerichtlichen Verfahren gestärkt.

Der Gesetzgeber hat inzwischen bestimmt, dass im Verfahren die elterliche Sorge oder das Umgangsrecht betreffend für das betroffene Kind ein Verfahrensbeistand zu bestellen ist. Dieser soll dem Kind und dessen Interessen im laufenden Verfahren eine Stimme geben und auf eine einvernehmliche Einigung der streitenden Eltern hinwirken. Kinder werden in der Regel in Verfahren zum Umgangs- und Sorgerecht von den Familiengerichten persönlich angehört. Der Kindeswille eines Kindes, das älter als 14 Jahre ist, ist maßgeblich. Bei getrenntlebenden Eltern besteht nicht nur ein Umgangsrecht des Kindes mit dem Elternteil, in dessen Haushalt das Kind nicht lebt, sondern auch eine Verpflichtung dieses Elternteils zum Umgang mit dem Kind. Eine Umgangspflegschaft kann eingerichtet werden. Die gemeinsame elterliche Sorge auch nicht verheiratet gewesener Eltern soll der Regelfall sein, so dass der nicht mit der Mutter verheiratet gewesene Vater in einem vereinfachten Verfahren die gemeinsame elterliche Sorge beantragen kann.

Fragen zum Kindesrecht beantworten Ihnen gern die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kindesrecht
Ausländische Ehefrau - Aufenthaltsgenehmigung erhalten

Interessante Beiträge zu Kindesrecht
Aussetzung eines Abstammungsverfahrens
Fragen der elterlichen Sorge und des Umgangs: außergerichtliche Beratungen sinnvoll?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-995
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Adoptionsrecht | Familienrecht | Verkehrsrecht | Abtreibung | Abtreibungsfrist | anonyme Geburt | Bezugsperson | Kinderrechte | Kindesentziehung | Kindesentzug | Kindeswohl | Pflegekind | Pflegekinderverordnung | Problemkinder | unmündig | verheiratete Kinder | Taufe | Disco

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-995
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen