Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Frauenrecht

Stand: 13.05.2015

Der Begriff des Frauenrechts ist historisch gewachsen, weil Frauen - historisch gesehen - gegenüber Männern nicht gleichberechtigt waren und wegen ihres Geschlechts Diskriminierungen ausgesetzt waren.

Dies änderte sich erst durch das Inkrafttreten des Grundgesetzes (GG) und des Art. 3 Abs. 2 GG und die Reformen des Familienrechts.
Das Frauenrecht umfasst einerseits den Anspruch von Frauen auf Gleichbehandlung, Chancengleichheit, nicht diskriminiert zu werden und das Recht auf gleiche Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, andererseits den Anspruch auf besonderen Schutz aufgrund ihrer Eigenschaft als Frau, z.B. wegen der Geburt und der Erziehung von Kindern (arbeitsrechtlicher Mutterschutz, Elternzeit, Schutz vor Gewalt).
Aufgrund der körperlichen Unterlegenheit der meisten Frauen genießen Frauen besonderen Schutz durch das Gewaltschutzgesetz gegenüber gewaltsamen Übergriffen durch den Ehemann, gegenüber dem Nachstellen (Stalking)und das erst im Jahr 2015 verabschiedete Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst.

Fragen zum Frauenrecht beantworten Ihnen gern die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Frauenrecht
Körperliche Gewalt von Ehemann - Scheidung einzige Möglichkeit?
Verwirkung von Elternunterhalt und Selbstbehalt des Vermögensstamms

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-254
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | Frauenhaus | Heiratsschwindel | Kindesvernachlässigung | Kindeswohlgefährdung | Misshandelt | Misshandlungen | Scheinehe | Schutzbefohlene | Vernachlässigung | Züchtigungsrecht | Misshandlung | häusliche Gewalt

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-254
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen