Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Familienunterhalt

Stand: 27.11.2012

Familienunterhalt regelt die wirtschaftliche Fürsorgepflicht der Familienmitglieder, insbesondere Ehegatten und Kinder zueinander.

Die Familie hat einen Anspruch darauf angemessen wirtschaftlich unterhalten zu werden. Bei einem gemeinsamen Haushalt werden diese in der Regel durch Naturalleistungen erbracht. Lediglich wenn ein Familienmitglied z.B. aus beruflichen Gründen nicht im Haushalt lebt, erbringt er seine Pflicht als Geldleistungen. Die Pflicht umfasst die Kosten , die für die Führung eines angemessenen Alltags erforderlich sind. Der Familienunterhalt besteht, solange die Familiengemeinschaft besteht.

Da beide Partner finanziell in der Familiengemeinschaft zugleich Gläubiger und Schuldner sind, kann derjenige, der weniger verdient von dem Mehrverdiener Ausgleich verlangen. In der Regel führt man eine gemeinsame Haushaltskasse. In einigen Familien gibt es einen Alleinverdiener und der andere Partner bleibt zu Hause. In diesem Fall wird der Haushalt von diesem geführt, doch er hat eine eheliche Schlüsselgewalt zu Regelung der wirtschaftlichen Führung, insbesondere Einkäufe usw. Im Fall einer Trennung bzw. Auflösung einer Ehe hat der bedürftige gegenüber dem Mehrverdiener einen Anspruch auf Trennungsunterhalt. Die Höhe bestimmt sich nach Einkommen und Bedarf. Nach einer Scheidung ist die Situation strenger, denn nach der Unterhaltsreform im Jahre 2008 hat jeder Partner grundsätzlich für sich selbst zu sorgen.

Mehr rund um das Thema Familienunterhalt erfahren Sie bei der Deutschen Anwaltshotline. Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gerne am Telefon oder per Email!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Familienunterhalt
Ausschlagen der Erbes
Kostentragungspflicht der Angehörigen, wenn Gemeinde Bestattung organisiert?
Angabe über Einkommen der jetzigen Ehefrau - Unterhaltspflicht für Kind aus früherer Beziehung
gesetzliche Erbfolge - keine eigenen Kinder
Pflichtteilsansprüche von Geschwistern oder ihren Nachkommen
Die Erbfolge beim Tod eines kinderlosen Erblassers
Steuerliche Berücksichtigung der Belastung der Angehörigen eines Pflegebedürftigen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.947 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

   | Stand: 19.07.2017
Vielen Dank an Herrn Rauhut für die äußerst aufschlußreiche Auskunft! Es ist grundsätzliche Klarheit im Vorgehen für uns bei dem sehr sachlichen und freudlichen Gespräch entstanden!

   | Stand: 19.07.2017
TOLL ERKÄRT SO DAS MAN ES VERSTANDEN HAT. SEHR HIFREICH. WÜRDE MICH ZU JEDER ZEIT WIEDER AN SIE WENDEN.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-960
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Beamtenrecht | Familienrecht | Vereinsrecht | Angehörige | Einkommen | Elternunterhalt | ersten Grades | Familienzusammenführung | Geschwister | Geschwisterkonstellation | Scheidung | Trennungsunterhalt | uneheliches Kind | Verwandte | Verwandtenunterhalt

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-960
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen