Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Anlage U

Stand: 12.05.2016

Unterhaltszahlungen sind steuerlich absetzbar. Es gelten aber unterschiedliche Regelungen, je nachdem an wen Unterhalt gezahlt wird.

Die Finanzämter erfassen das in den Einkommensteuererklärungen und dazugehörigen Anlagen. Die Anlage U zur Einkommenssteuererklärung dient er Erfassung von Unterhalt an getrennt lebende oder geschiedene Ehepartner unter bestimmten Voraussetzungen. Diese sind dann als Sonderausgaben (sog. Realsplitting) absetzbar. Nicht zu verwechseln ist sie im Übrigen mit der Anlage Unterhalt. Die Unterhaltszahlungen dort (an bedürftige Personen wie Eltern, Kinder)sind sog. außergewöhnliche Belastungen.  Allerdings ist es möglich, wenn das Realsplitting nicht in Betracht kommt, dass über Anlage Unterhalt diese erstgenannten Unterhaltszahlungen ebenso als außergewöhnliche Belastungen berücksichtigt werden.

Bei Fragen stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Anwaltshotline zur Verfügung, für diese Sonderthematik aber bevorzugt steuerrechtlich tätige oder auch familienrechtlich spezialisierte Anwälte.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Anlage U
Unterhaltsansprüche bestehen auch bei intakter Ehe
Berechnung Kindes- und Ehegattenunterhalt
Nachehelicher Unterhalt: Wie lange muss man zahlen
Aufenthaltsbestimmungsrecht für das Kind
Finanzielle Absicherung nach Scheidung

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.712 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 16.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 15.02.2017
Sehr freundliche Beratung, kurz, bündig und doch verständlich, bin sehr zufrieden, nur zu empfehlen, werde bei Bedarf auf jeden Fall auch wieder drauf zurückgreifen. Danke

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-407
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Familienrecht | Wettbewerbsrecht | Rentenrecht | absetzbar | Ehegattenunterhalt | Ehegattenunterhaltspflicht | Ehepartner | Ehevertrag | Haushaltsgeld | Sättigungsgrenze | Unterhalt | Unterhalt für Eltern | Unterhalt nachehelich | Vorsorgeunterhalt | Unterhalt Frau

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-407
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen