Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Abtreibung

Stand: 30.04.2015

Eine Abtreibung bzw. ein Schwangerschaftsabbruch ist eine sehr ernste Sache - persönlich und juristisch. Schließlich wird dadurch menschliches Leben beendet.
Mit der schlagwortartigen Formulierung "Paragraph 218" ist die den Schwangerschaftsabbruch unter Strafe stellende Norm des § 218 des Strafgesetzbuches (StGB) gemeint. Die in ihrer Urfassung seit 1871 bestehende Vorschrift wird seit jeher kontrovers diskutiert. Kern des zum Teil heftigen öffentlichen Streits, in dessen Verlauf auch zweimal das Bundesverfassungsgericht bemüht wurde, war die Frage, ob überhaupt und wenn ja, wie lange das Lebensrecht der Leibesfrucht Vorrang vor dem Selbstbestimmungsrecht der Schwangeren genießt (Stichwort: "Mein Bauch gehört mir!").
Mit §§218, 218a StGB folgt die heutige gesetzliche Regelung einem sog. Fristenmodell mit Beratungspflicht:

§ 218 StGB regelt, dass der Schwangerschaftsabbruch grundsätzlich strafbar ist. § 218a StGB statuiert die Ausnahme, dass in den ersten 12 Wochen und nach erfolgter Beratung der Schwangerschaftsabbruch zwar immer noch rechtswidrig, aber nicht strafbar ist.
Um eine straflose Abtreibung vornehmen zu dürfen, muss man sich jedoch vorher bei einer entsprechenden Stelle beraten lassen.
Ein zeitlich unbegrenzter Schwangerschaftsabbruch ist in Ausnahmefällen möglich, wenn das Leben oder die Gesundheit der Schwangeren durch die Schwangerschaft gefährdet ist. Resultiert die Schwangerschaft aus einer Vergewaltigung, kann auch ohne Gefährdung der werdenden Mutter nach Beratung bis zur 22. Woche abgebrochen werden.

Alle rechtlichen Fragen zum Thema Abtreibung, beantworten Ihnen sofort die auf Familienrecht spezialisierten Anwältinnen und Anwälte unserer Hotline - auf Wunsch auch anonym. Sie erhalten sofort und verständlich per Telefon-Hotline Auskünfte rund um den Bereich Abtreibung, z.B. zu Abtreibungsfristen, aber auch zu Unterstützungsmöglichkeiten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Abtreibung
Vermieter leitet bezahlte Beiträge für die Heizung nicht an die Stadtwerke weiter - Wie ist gegen ihn vorzugehen?
Gegenpartei legt gegen ein Säumnisurteil Einspruch ein - Kann der Kläger den Ersatz seines Mehraufwandes begehren?
Voraussetzungen für das Zustandekommen eines Kaufvertrages über eine Immobilie

Interessante Beiträge zu Abtreibung
Beginn und Ende des Strafrechtschutzes
Die Abtreibung als Straftat
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-259
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
0900-1 875 001-260
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Familienrecht | Strafrecht | Vereinsrecht | Abtreibungsfrist | Abtreibungsgesetz | Abtreibungsrecht | anonyme Geburt | Aufsichtspflicht | Gesundheit | Kinderarbeit | Kindesentführung | Kindesentzug | Paragraph 218 | Schutzbefohlene | Züchtigungsrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-259
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
0900-1 875 001-260
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen