Durchwahl Familienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Abänderungsverfahren

Stand: 19.05.2014

Das Abänderungsverfahren ist ein Verfahren zur Abänderung von gerichtlichen Entscheidungen, die sich auf die Verpflichtung von künftig fällig werdenden Ansprüche bezieht.

Abänderungsverfahren außerhalb des Familienrechts sind in § 323 ZPO (Zivilprozessordnung)geregelt. Im Familienrecht hat die Abänderung von Unterhaltstiteln eine große Bedeutung und ist in §§ 238 ff. FamFG (Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit) geregelt. Die Abänderungsklage bezweckt nicht eine Fehlerkorrektur bei einem Unterhaltstitel, sondern die Anpassung eines Titels an veränderte Umstände tatsächlicher oder rechtlicher Art, die dem Unterhaltstitel seinerzeit zugrunde lagen.
Möglichkeiten der Abänderung bestehen z.B. wenn sich das Einkommen des Unterhaltsverpflichteten wesentlich geändert hat, das minderjährige Kind in eine andere Altersgruppe einzugruppieren ist oder als Auszubildender selbst über eigenes Einkommen oder Vermögen verfügt. Eine wesentliche Änderung setzt mit der Volljährigkeit eines Kindes ein, wenn das Kind noch eine allgemeinbildende Schule besucht oder keine ausreichenden Einkünfte hat. Dann sind beide Elternteile verpflichtet, Unterhalt an das Kind zu zahlen.
Auch beim nachehelichen Unterhalt können sich die dem Unterhaltstitel zugrundelegenden Verhältnisse oder die Rechtsprechung ändern, was eine Abänderung des Unterhaltstitel erforderlich macht. Z.B. können beim Unterhaltsverpflichteten durch Wiederheirat oder die Geburt weiterer Kinder weitere Unterhaltsschuldner hinzutreten oder der unterhaltsberechtigte Ex-Ehepartner nimmt eine Berufstätigkeit auf.

Fragen zum Abänderungsverfahren beantworten die im Familienrecht tätige Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Abänderungsverfahren
Gütertrennungsvertrag und Kosten
Berechnung des Unterhalts für ein 15jähriges Kind
Anspruch auf Unterhalt während der Trennungszeit?
Einkommen des biologischen Vaters bei der BAföG Berechnung
Voraussetzungen zur Durchführung einer Adoption
Volljährigenunterhalt und Einsatz des Vermögens
Minderjährigenunterhalt eines in der Ausbildung befindlichen Kindes mit eigenem Haushalt

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.852 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 29.03.2017
Danke! Wenn man ein rechtliches Problem hat möchte man gerne sofort seine Chncen und Risiken kennen. Ich kenne keine anderen Anwalt bei dem das schneller geht eine erste Einschätzung zu bekommen! Danke Dass es Euch gibt!

   | Stand: 28.03.2017
RA Andreas Wegener ist ein kompetenter und freundlicher Anwalt - sehr empfehlenswert! Die Anwaltshotline ist ein guter Service, den ich schon häufig und gerne genutzt habe, um schnell und unkompliziert kompetente Antworten auf kinifflige Fragen zu bekommen.

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-116
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Adoptionsrecht | Arbeitsrecht | Familienrecht | Abstammungsurkunde | Beratungsschein | Herstellungsklage | Personenstandsurkunden | Rechtskraftvermerk | Scheidungsantrag | Scheidungsurteil | Scheidungsverfahren | Scheidungsverhandlung | Stufenklage | Unterhaltsklage | Unterhaltsprozess | Unterhaltstitel | isolierung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-116
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Familienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen