Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wohnungserbe

Stand: 11.11.2015

Der Erbe tritt mit dem Erbfall in die Rechte und Pflichten des Erblassers ein.

Gehört zum Erbe eine Eigentumswohnung wird der Erbe mit dem Todestag Eigentümer der Wohnung. Das Grundbuch ist auf ihn als Eigentümer zu berichtigen. Ist die Wohnung vermietet, nimmt der Wohnungserbe die Stellung des Vermieters ein. Der Erbe wird Schuldner für Lasten der Wohnung, z.B. das Hausgeld, die Grundsteuer oder Instandhaltungsrücklage.  War der Erblasser Mieter der Wohnung,gehören auch die Rechte und Pflichten aus dem Mietvertrag zum Erbe. Die Erben treten in den Mietvertrag ein und sind verpflichtet, alle sich aus dem Mietvertrag ergebenden Pflichten zu erfüllen. Es sind alle laufenden und rückständigen Mietzinsen und Betriebskosten vom Erben zu zahlen. Auch die Renovierungsverpflichtungen sind einzuhalten. Wenn der Erbe, das Mietverhältnis nicht fortsetzen möchte, muss er es kündigen.  Nach 563 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) haben der Ehegatte/Lebenspartner das Recht, in den Mietvertrag einzutreten, wenn sie zuvor mit dem Erblasser/Mieter einen gemeinsamen Haushalt geführt haben. In diesem Falle setzt sich das Mietverhältnis mit dem Eintretenden fort. Auch Kinder des verstorbenen Mieters haben ein Eintrittsrecht. Die Eintrittsberechtigten können innerhalb eines Monats, dem Vermieter mitteilen, dass sie das Mietverhältnis nicht fortsetzen wollen. Dann gilt der Eintritt als nicht erfolgt und die Zahlungspflicht der Eintrittsberechtigten entfällt.

Fragen zum Wohnungserbe beantworten die im Erbrecht oder Mietrecht tätigen Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Wohnungserbe
Argentinien-Anleihen und steuerrechtliche Anschaffungswerte

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-819
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Einheitswert | Grundbesitzwert | Grundstücksschenkung | Hauserbe | Hauserbschaft | HöfeO | Höfeordnung | Höferecht | Hofübergabe | Übergabevertrag | Höferolle | Immobilienübertragung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-819
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen