Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Testamentseröffnung

Stand: 05.09.2016

Die Testamentseröffnung ist in den §§ 348-351 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) geregelt.

Sobald das Nachlassgericht vom Tod des Erblassers Kenntnis erlangt hat, eröffnet es das in seiner Verwahrung befindliche Testament. Über die Testamentseröffnung wird ein Protokoll gefertigt. Wenn sich das Testament in einem verschlossenen Umschlag befunden hat,ist im Protokoll festzustellen, ob der Verschluss unversehrt war. Das Nachlassgericht kann zur Eröffnung des Testaments einen Termin bestimmen und die gesetzlichen Erben sowie die sonstigen Beteiligten zum Termin laden. Den Erschienenen ist der Inhalt des Testaments mündlich bekannt zu geben. Auf Antrag ist das Testament vorzulegen.

Da das Gericht den Beteiligten den sie betreffenden Inhalt des Testaments schriftlich bekannt geben muss, ist es meist üblich, keinen Termin anzusetzen, sondern den Beteiligten das Testament in Kopie zu übersenden und es anschließend mit dem Eröffnungsvermerk zu versehen. Besonderheiten gelten nach § 349 FamFG für die Eröffnung von gemeinschaftlichen Testamenten und Erbverträgen. In diesem Fall wird vom Testament oder Erbvertrag eine beglaubigte Abschrift gefertigt, das Testament wieder verschlossen und in die besondere amtliche Verwahrung genommen. Dies gilt nicht, wenn das Testament nur unter den Partnern gilt und keine weiteren Beteiligten erwähnt werden.

Fragen zur Testamentseröffnung beantworten die im Erbrecht tätigen Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Testamentseröffnung
Eigentumsrechtliche Situation eines Gartengrundstücks
Erblasser hinterlässt ein Vermächtnis an einen Freund, der nach erfolgter Auszahlung weitere Forderungen erhebt

Interessante Beiträge zu Testamentseröffnung

Mini-Darstellungen von Kunstwerken in Internet-Suchmaschinen rechtens
Hundehalterin von angeleinten Tieren zu Boden gerissen
Eine Jugendherberge ist kein Hotel
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.606 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

   | Stand: 09.01.2017
Bei dem Gespräch mit dem Anwalt kam auch die Deutsche Anwaltshotline ins Gespräch. Neugierig geworden habe ich nach Beendigung des Telefongespräches gesucht und auch gefunden und meine Meinung kundgetan. Ich wünschte mir in unserer Nähe auch so kompotente Beratung, da ging es mir oft besser. Danke für die Beratung.

   | Stand: 09.01.2017
Trotz leicht fader Begrüßung ein starkes Gespräch welches mir zum Thema Mietrecht mehr Sicherheit gegeben hat. Ich hoffe auf Erfolg. Vielen Dank.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-282
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Eigenhändig | Notarielles Testament | Testament ändern | Testamenterstellung | Testamentformulare | Testamentsänderung | Testamentsentwurf | Testamentsvertrag | Testamentsverwalter | Testamentsvollstrecker | Testamentsvollstreckung | Testamentsvordrucke | Testierfähigkeit | Verwahrung | Wiederverheiratungsklausel

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-282
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen