Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Teilerbschein

Stand: 24.07.2014

Der Begriff "Teilerbschein" findet sich nicht im Gesetz.

Da es aber aus verschiedenen Gründen manchmal nicht zu einer Erteilung eines eigentlichen Erbscheins kommen kann, wenn z.B. nicht alle Erben einen Erbschein beantragt haben, kann ein Erbschein erteilt werden, der nur ein Teilrecht dokumentiert. Der Miterbe einer Erbengemeinschaft kann also für sich einen eigenen Erbschein beantragen, indem es dann z.B. heißt:  Max Mustermann ist zu 1/3 Erbe nach dem Erblasser geworden.  Es gibt auch den sog. gegenständlich beschränkten Erbschein, der sich nur auf die in Deutschland befindlichen Gegenstände beschränkt, § 2369 BGB. Der Erbschein ist häufig nötig, um sich bei Banken und Behörden als Erbe auszuweisen. Er genießt öffentlichen Glauben, d.h. sein Inhalt wird als richtig unterstellt. im Falle seiner Unrichtigkeit kann er eingezogen werden. Die gesetzlichen Vorschriften finden Sie in den §§ 2353 - 2370 BGB.

Fachkundigen Rat bei Fragen zum Erbschein erhalten Sie schnell und unkompliziert von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Teilerbschein
Lärmbelästigung durch Jugendliche vor der neuen Eigentumswohnung
Gemeinsam einen Kredit aufgenommen - Trennung vor Tilgung - Wie kann man Vorgehen ?
Unauffindbarkeit eines Mitglieds der Erbengemeinschaft
Kostentragungspflicht der Reparatur- und Wartungskosten
Erbengemeinschaften und die Veräußerung von Teilen der geerbten Fläche
Wie gestaltet sich der Ausstieg aus einer Grundstücksgemeinschaft?
Rechtmäßigkeit der Umlegung von Gerichtskosten auf einen Miteigentümer durch die WEG

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-199
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | BGB | Erben | Erbengemeinschaft | Erbenmehrheit | Erbgemeinschaft | Erblasser | Erbschein | Geerbt | Gemeinschaft | Gesamtschuldnerschaft | Miterbe | Testamentseröffnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-199
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen