Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Letztwillige Verfügung

Stand: 17.04.2014

Letztwillige Verfügung ist eine andere Bezeichnung für Testament oder Verfügung von Todes wegen, § 1937 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch).

Hierbei handelt es sich um eine einseitig getroffene Verfügung des Erblassers, in der er in der Regel den oder die Erben bestimmt und damit die gesetzliche Erfolge entsprechend ersetzt. Der Erblasser kann jedoch auch durch das Testament einen Verwandten oder den Ehegatten von der gesetzlichen Erbfolge ausschließen, ohne einen Erben einzusetzen, er kann ein Vermächtnis oder eine Auflage anordnen oder sonstige Regelungen für den Todesfall treffen. Ein Testament kann nur persönlich errichtet werden, das bedeutet er kann sich weder hinsichtlich seines Willens noch hinsichtlich seiner Erklärung vertreten lassen.  Das Testament kann in der Form des öffentlichen Testaments oder des eigenhändigen Testaments errichtet werden.

Das eigenhändige Testament ist eigenhändig zu schreiben und zu unterschreiben, § 2247 BGB, die Unterschrift soll nach Möglichkeit den Vor- und Familiennamen enthalten. Es darf nicht mit Schreibmaschine geschrieben sein. Das eigenhändige Testament kann in amtliche Verwahrung gegeben werden und bleibt bis zur Rücknahme aus der Verwahrung oder bis zur Errichtung eines neuen Testaments wirksam.

Das öffentliche Testament wird zur Niederschrift des Notars errichtet, indem der Erblasser dem Notar seinen letzten Willen mündlich erklärt oder eine Schrift mit der Erklärung übergibt, dass diese den letzten Willen enthalte.

Bei Fragen zum Testament helfen unsere Kooperationsanwälte gerne weiter. Nennen Sie das Ziel, das Sie mit der Errichtung des Testaments verfolgen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Letztwillige Verfügung
Testament verhindert keine Pflichtteilsansprüche
Berechnung des Ausgleichs in Erbschaftsangelegenheit
Fragen zum Berliner Testament
Reicht eine privatschriftliche Erklärung zur Klageerhebung aus?
Welche Voraussetzungen muss ein wirksames Testament erfüllen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-549
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Alleintestament | Behindertentestament | Berliner Testament | Ehegattentestament | Ehepartnertestament | Erbeinsetzung | gemeinschaftliches Testament | Letzter Wille | Nottestament | Privattestament | Testament | testamentsfähig | Testierfähigkeit | Vorsorgetestament | Anerkennung Nottestament

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-549
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen