Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Letzter Wille

Stand: 05.09.2016

Die Regelung dessen, was nach dem Tode mit dem Vermögen oder sonstigem Nachlass geschehen soll, nennt man den letzten Willen.

Zumeist ist er in einem Testament enthalten. Die Erstellung eines Testaments ist immer dann sinnvoll, wenn nach dem Tod eine bestimmte Person etwas erhalten soll, die nach der gesetzlichen Erbfolgeregelung nichts oder weniger bekommen würde, als man es selbst möchte. So können beispielsweise auch Nichtverwandte berücksichtigt werden. Umgekehrt lassen sich durch ein Testament auch Personen von der Beteiligung am Nachlass ausschließen - allerdings nicht, wenn diesen nach dem Gesetz (§ 2303 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch) ein Pflichtteil zusteht. Es gibt das eigenhändige, vollständig handschriftliche und das notarielle Testament. Des Weiteren gibt es das gemeinschaftliche Testament der Ehegatten ( so genanntes Berliner Testament, in dem sich die Eheleute gegenseitig als Alleinerben einsetzen und erst nach dem Tod beider Ehepartner das Vermögen auf andere Personen, zum Beispiel die Kinder, übergeht) und den Erbvertrag. In beiden Fällen kann eine Bindung an die Verfügungen eintreten. Die vorgenannten letztwilligen Verfügungen können noch ausgestaltet werden mit Vermächtnissen, Teilungsanordnungen und Auflagen zu Lasten des künftigen Erben. Schließlich kann Vor- und Nacherbschaft angeordnet werden.

Rufen Sie die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline bei Fragen zum Thema Erbrecht an!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Letzter Wille
Bei zwei widersprüchlichen Testamenten zählt das neuere
Pflichtteilanspruch im Erbfall für den Neffen
Wegen Verfahrensfehler Erbschein beantragen
Formulierung im Testament
Formnichtigkeit von zweitem Testament?
Gegenseitige Einsetzung der Ehegatten im Testament - Welche Auswirkungen hat dies auf den Pflichtteil der Kinder?
Reicht eine privatschriftliche Erklärung zur Klageerhebung aus?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.722 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.02.2017
Danke an RA Krüger für die Info und Hilfe !

   | Stand: 22.02.2017
Kein langatmiges "Provisionsgespräch", sondern gute Informationen und hilfreiche Tipps zu Rechtsfragen!

   | Stand: 21.02.2017
Vielen Dank für das Gespräch ich empfand es als sehr informativ und es hat mir in jedem Fall weiter geholfen. Mit freundlichen Grüßen Harald Weiss

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-548
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Alleintestament | Behindertentestament | Berliner Testament | Ehegattentestament | Ehepartnertestament | Erbeinsetzung | gemeinschaftliches Testament | Letztwillige Verfügung | Nottestament | Privattestament | Testament | testamentsfähig | Testierfähigkeit | Vorsorgetestament | Anerkennung Nottestament

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-548
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen