Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Erbschaftskauf

Stand: 28.04.2014

Ein Erbschaftskauf ist ein Vertrag, durch den sich der Erbe bzw. der Miterbe verpflichtet, die ihm angefallene Erbschaft bzw. den ihm angefallenen Erbteil oder einen Bruchteil hiervon entgeltlich auf einen anderen zu übertragen. Der Erbschaftskauf ist ein Kaufvertrag i. S. des allgemeinen Kaufrechts mit einigen Besonderheiten, welche in den §§ 2371 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt sind. Verkauft werden nicht einzelne zum Nachlass gehörende Gegenstände, sondern die Gesamtheit bzw. ein Bruchteil der Gesamtheit des einem Erben zugefallenen Nachlassvermögens.

Durch den Erbschaftskauf wird der Käufer rechtlich nicht zum Erben, er wird jedoch wirtschaftlich so gestellt wie der Erbe. Der Umfang der Haftung des Käufers entspricht derjenigen des Verkäufers.

Der Erbschaftskaufvertrag bedarf der notariellen Beurkundung. Der Verkäufer ist den Gläubigern gegenüber verpflichtet, den Verkauf der Erbschaft gegenüber dem Nachlassgericht anzuzeigen (§ 2384 BGB).

Viele Fragen zum Thema Erbschaftskauf lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten sofort beantworten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuell vorhandene Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Erbschaftskauf
Zahlung des Pflichtergänzungsanspruchs ohne eigenes Erbe
Berliner Testament von Erblasser
Erben - Kosten und Vorgehensweise
Erbe - Pflichtteil
Reicht eine privatschriftliche Erklärung zur Klageerhebung aus?
Gesetzliche Erbfolge nach dem Tod des Erblassers
Was wird beim Hartz IV Betrag angerechnet?

Interessante Beiträge zu Erbschaftskauf
Vermögen im Nachtclub verprasst: Trotzdem Anspruch auf Hartz IV?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-700
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Erbkauf | Erbschaft | Erbschaft Schenkung | Erbschaftsangelegenheiten | Erbschaftsantretung | Erbschaftsbesitzer | Erbschaftsgesetz | Erbschaftsmeldung | Erbschaftsrecht | Erbschaftsvollmacht | Erbteil | Geerbt | gesetzlicher Erbteil | gesetzliches Erbteil | Nacherbschaft | Universalerbe | Vermögen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-700
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen