Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Erbschaft Schenkung

Stand: 11.11.2015

Erbschaft ist das gesamte Vermögen (Nachlass), das im Zeitpunkt des Todes des Erblassers (Erbfall) auf den oder die Erben übergeht.

Der oder die Erben treten in sämtliche Rechte und Pflichten des Erblassers ein, also auch in bestehende Verträge, Verbindlichkeiten und Zahlungspflichten. Nicht zur Erbschaft gehört eine Lebensversicherungssumme, wenn der Erblasser für den Fall seines Todes einen Bezugsberechtigten benannt hat. Schenkungen werden im Erbrecht dann relevant, wenn die Schenkung den späteren Nachlass mindert. Dies betrifft unentgeltliche Zuwendungen des späteren Erblassers bis zu 10 Jahren vor Eintritt des Erbfalls. Hier ist insbesondere der § 2287 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) zu beachten. Dort werden die den Vertragserben benachteiligenden Schenkungen angesprochen. Hat hiernach der Erblasser in der Absicht, den Vertragserben zu benachteiligen, eine Schenkung gemacht, so kann der Vertragserbe, nachdem er Erbe geworden ist, von dem Beschenkten die Herausgabe des Geschenkes nach den Vorschriften über die Herausgabe einer ungerechtfertigten Bereicherung fordern (§ 2287 I BGB). Auch die gesetzlichen Erben oder Pflichtteilsberechtigte können durch lebzeitige Schenkungen des Erblassers benachteiligt worden sein. Das Gesetz sieht hier in bestimmten Fällen eine Ausgleichung vor. Die Steuerpflicht ist übrigens bei Schenkung und Erbschaft gleich.

Alle Ihre Einzelfragen zum Thema Erbschaft beantworten Ihnen die Erbrechts-Anwälte unserer Hotline sofort per Telefon.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Erbschaft Schenkung
Nachlass nach Italien vererbt
Rückkaufwert fließt mit in Erbmasse ein
Steuerliche Abgaben beim Verkauf eines geschenkten Hauses
Reicht eine privatschriftliche Erklärung zur Klageerhebung aus?
Fällt eine Schenkung aus der Erbmasse heraus?
Rückforderung von Zuwendungen des Schwiegervaters bei Scheidung der Kinder
Was wird beim Hartz IV Betrag angerechnet?

Interessante Beiträge zu Erbschaft Schenkung
Vermögen im Nachtclub verprasst: Trotzdem Anspruch auf Hartz IV?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-688
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Erbkauf | Erbschaft | Erbschaftsangelegenheiten | Erbschaftsantretung | Erbschaftsbesitzer | Erbschaftsgesetz | Erbschaftskauf | Erbschaftsmeldung | Erbschaftsrecht | Erbschaftsvollmacht | Erbteil | Geerbt | gesetzlicher Erbteil | gesetzliches Erbteil | Nacherbschaft | Universalerbe | Vermögen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-688
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen