Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Erbmasse

Stand: 24.11.2014

Unter der Erbmasse versteht man das gesamte zum Nachlass gehörende Vermögen des Erblassers.

Da aufgrund des Grundsatzes der Gesamtrechtsnachfolge hierzu sowohl die Aktiva als auch die Passiva gehören, sagt die Erbmasse zunächst nichts über die Höhe des Nachlasses aus. Zu den Aktiva des Nachlasses gehören alle Nachlassgegenstände (§ 2311 I 1 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch), einschließlich Mobilien, Immobilien, Beteiligungen, Geldguthaben, Ausstattung, Schenkungen, der sog. Voraus des Ehegatten. Zu den Nachlassverbindlichkeiten (Passiva) gehören alle vertraglichen und gesetzlichen Verbindlichkeiten, der Anspruch der Ehefrau gegen Erblasser aus gemeinschaftlicher Wirtschaftsführung, Grundstückslasten, Steuerbelastungen, Beerdigungskosten, Kosten der Aufzeichnung und Bewertung des Nachlasses, Nachlaßsicherungskosten, Nachlassverwaltungskosten, ggf. Zugewinnausgleichsforderung des Ehegatten aus § 1371 II, III BGB. Insbesondere kann der Nachlass durch vorab zu erfüllende Ansprüche erheblich geschmälert werden. Hierzu gehören beispielsweise die Ansprüche pflichtteilsberechtigter Erben, Vermächtnisansprüche oder die Kosten für die Erfüllung einer Auflage. Wichtig ist daher, ob von der Erbmasse nach Berichtigung der Verbindlichkeiten noch genügend Vermögen vorhanden ist, um die Erbfallschulden auszugleichen. Ist dies nicht der Fall, sollten die Erben die Erbschaft ausschlagen. Stellt sich eine Überschuldung des Nachlasses erst später heraus, besteht noch die Möglichkeit, die Annahme der Erbschaft anzufechten.

Haben Sie Fragen zur Berechnung der Erbmasse, helfen Ihnen unsere Kooperationsanwälte gerne weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Erbmasse
Kostentragungspflicht der Angehörigen, wenn Gemeinde Bestattung organisiert?
Einsatz der Lebensversicherung zur Deckung von Beerdigungskosten
Rückkaufwert fließt mit in Erbmasse ein
Hohe Anwaltskosten - was tun?
gesetzliche Erbfolge - keine eigenen Kinder
Pflichtteilsansprüche von Geschwistern oder ihren Nachkommen
Müssen die Erben die Darlehensverträge der Erblasser erfüllen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-674
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Angehörige | Anwachsung | Erbanfall | Erbanspruch | Erbanteil | Erben | Erben und Vererben | Erbfolge | Erbschaftsgegenstand | Erbschaftsrechner | Erbteil | Nachlass | Nachlassregelung | Nachlassverbindlichkeiten | Nachlassverwaltung | Pflichtteil | Realteilung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-674
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen