Durchwahl Erbrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Erben

Stand: 25.11.2014

Wer in Deutschland Erbe wird, kann der Erblasser selbst zu Lebzeiten durch Testament grundsätzlich frei bestimmen (sogenannte gewillkürte Erbfolge).

Einige nahe Verwandte, z.B. Kinder oder der Ehepartner des Erblassers können dabei, abgesehen von Ausnahmefällen, nicht völlig ausgeschlossen werden. Sie werden im Falle der Enterbung zwar nicht Erbe, ihnen steht dann aber ein Pflichtteilsanspruch und ein Pflichtteilsergänzungsanspruch gegen den oder die Erben zu. Soweit kein Testament vorliegt, regelt das BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) die gesetzliche Erbfolge. Ein Erbe ist Gesamtrechtsnachfolger des Erblassers, tritt also in alle Rechte und Pflichten des Erblassers, die zum Zeitpunkt des Todes bestanden, ein, ggf. zusammen mit anderen Erben. So übernimmt er z.B. auch Schulden des Erblassers. Da diese das Vermögen auch überwiegen können, gibt es die Möglichkeit, das Erbe auszuschlagen. Mehrere Erben bilden zunächst eine Erbengemeinschaft, deren Ziel die Auseinandersetzung, also die Aufteilung des Nachlasses auf die Erben ist.

Zu den zahlreichen Problemen, denen man als Erbe gegenübersteht, berät Sie gerne die Deutsche Anwaltshotline.

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Wie groß ist der Nachlass ?
  • Wie viele Erben sind vorhanden ?
  • Geht es um die Frage der Erbausschlagung oder soll die erbengemeinschaft auseinandergesetzt werden ?
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:

Ist der Nachlass unter Berücksichtigung aller Nachlassverbindlichkeiten nicht überschuldet, kann das Erbe angenommen werden.

3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:

Der Nachlass kann nach Erledigung aller Nachlassverbindlichkeiten auseinandergesetzt werden. Dies sollte einverständlich geschehen; die Möglichkeit der Auseinandersetzugnsklage besteht aber immer.

4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:

Verweigert ein Miterbe einer Erbengemeinschaft die Auseinandrsetzung des Nachlasses, ist auseinandersetzugnsklage geboten; einer gütlichen einigung ist jedoch in jedem Falle der Vorzug zu geben, da der Erfolg der Auseinandersetzungsklage von der Vollständigkeit des Auseinandersetzungsplanes abhängt.

Maßgebliche Urteile

Der Auseinandersetzungsanspruch richtet sich gegen diejenigen Miterben, die die Auseinandersetzung verweigern ( BGH, NJW 1985/51).


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Erben
Nießbrauchurkunde - Hausrat und Innenausstattung
Außerordentliche Kündigung der Wohnung bei Todesfall?
Testament - Vermächtnisanordnung
Vorabbericht des Erbes vor Annahme erhalten
Testament richtig verfassen
Erbe ausgeschlagen - Beteiligung an der Beerdigung ?
Schmerzensgeldanspruch der verstorbenen Mutter als Erbe geltend machen

Interessante Beiträge zu Erben
Erben Eltern den Facebook-Accounts des verstorbenen Kindes?
Testamentsvollstreckung und postmortale Vollmachten
Tücken bei der Vollstreckung des Behindertentestaments
Testamentsvollstreckung und Gesamtrechtsnachfolge
Testamentsvollstreckung und Testierfreiheit
Der Ablauf einer Testamentsvollstreckung
Überschuldeter Nachlass
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.510 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.12.2016
Mir wurde kurz, knapp und sehr verständlich weitergeholfen. Habe alles erfahren was ich wissen musste, um meinen Streit korrekt zu beenden. Sehr kompetente Hilfestellung. Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-660
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Angehörige | Anwachsung | Erbanfall | Erbanspruch | Erbanteil | Erben und Vererben | Erbfolge | Erbmasse | Erbschaftsgegenstand | Erbschaftsrechner | Erbteil | Nachlass | Nachlassregelung | Nachlassverbindlichkeiten | Nachlassverwaltung | Pflichtteil | Realteilung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-660
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Erbrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen