Durchwahl Computerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Softwareüberlassungsvertrag

Stand: 25.02.2015

Der so genannte Softwareüberlassungsvertrag ist ein in der Regel entgeltlicher Vertrag über die Überlassung von Software eines Herstellers oder Vertriebspartners an einen Vertragspartner.

Der Regelungsgehalt des Softwareüberlassungsvertrages ist in der Praxis vielgestaltig. Es kann ein Vertrag vorliegen, über die Erstellung einer Software mit anschließender Überlassung, so dass von einem Werkvertrag auszugehen ist. Gleiches gilt bei Anpassung einer Software für die Erfordernisse eines Kunden, die diesem nach Anpassung überlassen wird. Wird die Software beispielsweise auf einer CD-Rom an den Kunden verkauft und soll der Kunde die Software dauerhaft nutzen können, so ist von einem Kauf auszugehen. Wird lediglich zeitlich begrenzt die Software zur Nutzung überlassen, so ist in der Regel das Miet- oder Pachtrecht anzuwenden. Je nach Einordnung des Vertragstypus sind die entsprechenden Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches anzuwenden, etwa für Fragen der Sachmängelhaftung, Nacherfüllung oder auch Beendigung des Vertrages, beispielsweise bei der Miete einer Software.

Zu allen Fragen betreffend den Softwareüberlassungsvertrag berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen bereit.



Interessante Beiträge zu Softwareüberlassungsvertrag
DSL-Drosselungsklausel vorerst ungültig
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-704
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Computerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Computerrecht | Computerrecht | Internetrecht | Datenschutzrecht | Abkündigung | EDV-Recht | Internetkauf | IuKDG | Kauf | Software | Softwarelizenzvertrag | Vertraulichkeitserklärung | Magolino | Heimlich installierte Dailer | IT-Recht | IT Rechtsanwalt

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-704
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Computerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen