×
Direkte Hilfe vom Anwalt
App downloaden
Kostenlose Beratung erhalten
Zur App
Durchwahl Beamtenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Witwengeld

Stand: 09.04.2013

Der Begriff des Witwengeldes kommt aus der Beamtenversorgung. Voraussetzung für seinen Bezug ist, dass der Ehegatte Beamter auf Lebenszeit und mindestens fünf Jahre als Beamter im aktiven Dienst beschäftigt war oder die Ehe nach dem Eintritt in den Ruhestand geschlossen wurde und der Ehegatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht 65 Jahre alt war und die Ehe mindestens ein Jahr bestanden hat.

Das Witwengeld beträgt 55 % des Ruhegehalts das der verstorbene Ehegatte zuletzt erhalten hat.

Ist der Ehegatte im aktiven Dienst verstorben, beträgt das Witwengeld 55 % des Ruhegehalts, das der verstorbene Ehegatte erhalten hätte, wenn er am Todestag in den Ruhestand getreten wäre. In bestimmten Fällen beträgt das Witwengeld jedoch noch 60 % des Ruhegehalts. Das ist der Fall, wenn der verstorbene Ehegatte am 01.01.2002 bereits im Ruhestand war und die Ehe bereits vor dem 01.01.2002 geschlossen wurde oder wenn einer der Ehegatten vor dem 02.01.1962 geboren wurde und die Ehe bereits vor dem 01.01.2002 geschlossen wurde. Das Witwengeld wird gekürzt, wenn zwischen den Ehepartnern ein Altersunterschied von 20 Jahren oder mehr besteht und aus der Ehe keine Kinder hervorgegangen sind. Die genaue Kürzung richtet sich nach Altersunterschied und Ehedauer.

Grundsätzlich entfällt ein Witwengeld, wenn die Ehe kürzer als ein Jahr bestanden hat oder der Verstorbene bei Heirat bereits im Ruhestand war und das 65. Lebensjahr vollendet hatte.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Witwengeld
Vorerbschaft und Pflichtteilsentziehung
Hinzuverdienst bei Versorgungsanspruch nach Zurruhesetzung
Rückkaufwert fließt mit in Erbmasse ein
Witwe eines Beamten - wann besteht Anspruch auf Witwengeld?
Recht der ARGE auf das Erbe eines Alleinerben
Berechnung der Witwerversorgung
Pensionskürzung wegen Bezugs der Erwerbsunfähigkeitsrente

Interessante Beiträge zu Witwengeld
Begrenzt dienstfähige Beamte werden begünstigt
Witwengeld kann trotz kurzer Ehe gewährt werden
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.937 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.07.2017
TOLL ERKÄRT SO DAS MAN ES VERSTANDEN HAT. SEHR HIFREICH. WÜRDE MICH ZU JEDER ZEIT WIEDER AN SIE WENDEN.

   | Stand: 18.07.2017
kurz, knapp, aber sehr verständlich

   | Stand: 17.07.2017
Danke, RA Uwe Piper, für die tolle Beratung!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-963
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Beamtenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Beamtenrecht | Beamtenrecht | Insolvenzrecht | Mietrecht | Beamtenversorgung | Halbwaisenrente | Hinterbliebenenrente | Höhe der Witwenrente | Kleine Witwenrente | Sterbegeld | Sterberecht | Todesfall | Waisengeld | Waisenrente | Witwen Und Waisenrente | Witwenrente

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-963
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Beamtenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen