Durchwahl Beamtenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mehrarbeitsvergütung

Stand: 16.05.2012

Die Mehrarbeitsvergütungsordnung (MVergV) regelt in welchem Umfang Beamten für geleistete Mehrarbeit eine Vergütung gezahlt werden kann.

Eine Mehrarbeitsvergütung kann nur gewährt werden bei Beamten, die einer Arbeitszeitregelung unterliegen und wo die Mehrarbeit
- schriftlich angeordnet oder genehmigt wurde,
- die aus der regelmäßigen Arbeitszeit sich ergebende monatliche Arbeitszeit um mehr als 5 Stunden übersteigt und
- aus zwingenden dienstlichen Gründen nicht durch Dienstbefreiung innerhalb eines Jahres ausgeglichen werden kann.

Die Anordnung einer vergütungspflichtigen Mehrarbeit ist zudem auf bestimmte Bereiche beschränkt, so dass die Dienstvorgesetzten in vielen Bereichen keine Mehrarbeit anordnen können mit der Folge, dass sie dort auch nicht zu zahlen ist.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte im Rahmen der telefonischen Rechtsberatung oder bei schwierigeren Fragen bei der e-mail Beratung gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mehrarbeitsvergütung
Arbeitsrecht - Ist das Pendeln zwischen zwei Arbeitsstätten eines Betriebs eine Dienstreise?
Familienzuschlag nach Ummeldung eines der Kinder zurückerstatten
Abmahnung wegen privater Nutzung des Dienstfahrzeugs
Arbeitgeber entzieht Firmenfahrzeug wegen Eigennutzung
Firmenwagen - darauf verzichten und finanziellen Ausgleich erhalten
Geltendmachung von geleisteten Überstunden

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.715 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank für die überaus kompetente Beratung.

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 18.02.2017
Danke für Ihre Hilfe

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-775
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Beamtenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Beamtenrecht | Beamtenrecht | Strafrecht | Wettbewerbsrecht | Bundesreisekostengesetz | Dienstreise | Dienstreisezeit | Erschwerniszulagenverordnung | Familienzuschlag | Jubiläumszuwendung | Kindererziehungszuschlag | Laufbahn | Lehrerbesoldung | Leistungszulage | Ortszuschlag | Sonderzuwendung | Trennungsentschädigung | Trennungsgeld | Überzeit

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-775
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Beamtenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen