Durchwahl Beamtenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Landesbesoldungsgesetz

Stand: 16.05.2012

Landesbesoldungsgesetze regeln in den einzelnen Bundesländern die Besoldung der Landes- und Kommunalbeamten.

In der Vergangenheit war das Beamtenrecht und damit auch die Beamtenbesoldung im Rahmen des Bundesbesoldungsgesetzes bundeseinheitlich geregelt. Nachdem im Rahmen der Förderalismusreform die Länder eine größere Zuständigkeit auf dem Gebiet des Beamtenrechtes erlangt haben, werden in den Landesbesoldungsgesetzen nunmehr verstärkt vom Bundesbesoldungsgesetz abweichende Regelungen getroffen.

Dieses gilt insbesondere für die Beschreibung von Leistungsanreizen und den sich daraus ergebenden Zulagen; aber auch für Sonderzuwendungen wie z.B. das Weihnachtsgeld.

Generelle Aussagen zur Beamtenbesoldung können kaum noch gemacht werden, da sich in der Beamtenbesoldung zunehmend ein buntes Bild der Länderregelungen abzeichnet.
Insbesondere bei einem Dienstherrenwechsel in ein anderes Bundesland sollte daher der Blick in das jeweilige Landesbesoldungsgesetz nicht fehlen um späterer unliebsame Überraschungen auszuschließen.

Meist lohnt sich auch ein kurzer Anruf bei unseren Anwälten im Rahmen der telefonischen Rechtsberatung um Unklarheiten zu beseitigen. Schwierige Fragen können besser durch unsere e-mail Beratung schriftlich beantwortet werden.



Interessante Beiträge zu Landesbesoldungsgesetz
Suspendierung eines Polizeikommissaranwärters wegen Drogenkonsum
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.873 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.06.2017
Herzlichen Dank, Herr Rauhut. Ich besprach mit RA Rauhut die Handlungsmöglichkeiten im Familienrecht: Kindesentzug, Sorgerecht, Erziehungsrecht Adoption, Testament etc. und bin sehr gut informiert aund ausgesprochen zufrieden.

   | Stand: 09.06.2017
Herr Weger hat mir schnell und verständlich erklärt wie ich handeln kann.

   | Stand: 29.03.2017
Danke! Wenn man ein rechtliches Problem hat möchte man gerne sofort seine Chncen und Risiken kennen. Ich kenne keine anderen Anwalt bei dem das schneller geht eine erste Einschätzung zu bekommen! Danke Dass es Euch gibt!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-410
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Beamtenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Beamtenrecht | Beamtenrecht | Erbrecht | Nachbarrecht | Beamtenbesoldung | Besoldung | Bundesbesoldungsgesetz | Kommunalbeamte | Konkurrentenklage | Landesbeamtengesetz | Landesdisziplinarordnung | Lehrerdienstordnung | Polizeibeamte | Polizeivollzugsdienst | Postbeamte | Landesbeamte

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-410
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Beamtenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen