Durchwahl Baurecht (öffentliches)
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

private Grünfläche

Stand: 16.06.2015

Im Baugesetzbuch oder in der Baunutzungsverordnung findet sich der Begriff der privaten Grünfläche.

Private Grünflächen sind als Gartenflächen anzulegen. Sie müssen gepflegt und entwickelt werden. Es kann hier auch geregelt werden, was in welchem Umfang anzubauen ist. Häufig werden Bebauungspläne aufgestellt, um in diesem Bereich einen langwierigen Rechtsstreit zu verhindern. Der Gemeinderat beschließt in diesen Fällen, wie entsprechende Flächen zu behandeln sind. Bei einer Grünfläche nach § 9 Abs. 1 Nr. 15 Bundesbaugesetzbuch (BauGB) handelt es sich um eine Fläche, die keine feste Bebauung durch Gebäude aufweist, sondern naturbelassen oder mit Pflanzenbewuchs angelegt ist oder die dem Aufenthalt im Freien dient. Nach einer solchen Zweckbestimmung dürfen bauliche Anlagen und Einrichtungen bei einer Gesamtbetrachtung nur von untergeordneter Bedeutung sein, damit der Charakter als Grünfläche gewahrt wird. Der Begriff Grünfläche stellt einen Oberbegriff dar, der in einem Bebauungsplan die Konkretisierung eines speziellen Nutzungszwecks erfordert (BVerwG DÖV 1973, 712).  So kommt es darauf an, dass neben der Zweckbestimmung auch die Größe und die Auswirkungen aufgrund der Gestaltung der Grünfläche mittels des Bebauungsplans erkannt werden können.

Näheres hierzu erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu private Grünfläche
Geruchsbelästigung wegen Geflügelbetrieb
Planung von Windpark - Informationspflicht
Verjährungsfrist Erschließungskosten?
Gewerbegebiet wird zu nah an Privatgrundstücke gebaut
Bestandschutz beim Verkauf einer Immobilie
Verbot der lärmintensiven Arbeiten zu Lasten eines Gewerbetreibenden
Lärmbelästigung der Nachbarn durch einen Kindergarten

Interessante Beiträge zu private Grünfläche
Einwendungen gegen Abstandsmessungen auf der Autobahn
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Fahrzeug bleibt auf der Autobahn liegen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-110
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht (öffentliches)
 
0900-1 875 007-786
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Baurecht (öffentliches) | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Verkehrsrecht | Baugesetzbuch | Baunutzungsverordnung | Bebauungsplan | Bestandsschutz | Bundesbaugesetz | Einfriedungspflicht | Grenzbebauung | Grünflächen | Mischgebiet | Nutzungsänderung | Rechtsstreit | Rückenteignung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-110
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht (öffentliches)
 
0900-1 875 007-786
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen