Durchwahl Baurecht (öffentliches)
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Brandschutzbestimmungen

Stand: 24.02.2012

Verstreut in zahlreichen Gesetzen und Verordnungen finden sich zahlreiche Regelungen, die dem Brandschutz dienen. So sind z.B. in den Bauordnungen der Bundesländer Fluchtwege und Abstandsflächen zwischen einzelnen Gebäuden ebenso geregelt wie Freiflächen für die Feuerwehr oder die Länge der Rettungswege. Insbesondere in den Vorschriften zur Anbringung, Betrieb und Wartung von Heizungen, offenen Kaminen und anderen Feuerstellen finden sich weitere Detailregelungen.

Brandschutzbestimmungen spielen auch bei der Auswahl des Baumaterials eine entscheidende Rolle. Dabei ist nicht nur von Belang, ob die Materialien leicht entflammbar sind, sondern mehr noch ihr Brandwiderstandswert, so dass sie in verschiedene Brandklassen eingeteilt werden.

Die Behörde legen bei der Einhaltung der Brandschutzbestimmungen einen strengen Maßstab an. Da die Brandschutzbestimmungen der Sicherheit dienen ist dieses auch dann zu respektieren, wenn sich dadurch die Bauausführung im Einzelfall verteuert. Ein zu großzügiger Umgang mit den Vorschriften des Brandschutzes birgt für alle Beteiligten (Genehmigungsbehörde, Planer und Bauherr) ein erhebliches Gefahrenpotential, da sie bei einem Unfall mit strafrechtlichen Ermittlungen und einer zivilrechtlichen Haftung rechnen müssen.

Weitere Auskünfte zu Fragen der Brandschutzbestimmungen erhalten Sie bei unseren Rechtsanwältinnen und -anwälten, die oft schon im Rahmen einer Telefonberatung weitere Hinweise geben können.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Brandschutzbestimmungen
Rückzahlungsanspruch von Sozialversicherungsbeiträgen direkt an den Arbeitslosengeldberechtigten?
Bank erstattet Kreditbearbeitungsgebühren nicht
Verweigerung der Annahme eines rechtsgültigen Urteils
Festsetzung des Tagessatzes und Anfechtung eines Urteils
Übernahme der Miete durch Arge?
Beschwerdeverfahren zur Herabsetzung von Ordnungsgeld
Steuerliche Abgaben beim Verkauf eines geschenkten Hauses

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.240 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-933
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht (öffentliches)
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Baurecht (öffentliches) | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Immobilienrecht | Baurechtsache | Bauverstoß | Bauverwaltungsamt | befristete Untersagung | Brandschutz | Brandschutzgesetz | Brandschutzordnung | Brandschutzvorschriften | Erbbaurecht | Feuerschutz | Feuerschutzbestimmungen | Feuerstättenverordnung | Feuerstellen | Öffentliches Baurecht | Untätigkeitsklage

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-933
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht (öffentliches)
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen