Durchwahl Baurecht (öffentliches)
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bauvorschrift

Stand: 15.05.2014

Mit Bauvorschriften sind alle gesetzlichen Regelungen und Verordnungen gemeint, die in die individuelle Baufreiheit unter Berücksichtigung der öffentlichen Interessen eingreifen.

Insofern sind Bauvorschriften meistens Verbote auch, wenn Sie als Gestaltungsvorschriften formuliert sind. Neben dem Baugesetzbuch als Bundesgesetz stehen die Landesbauordnungen, die jeweiligen Baunutzungsverordnungen und zahlreiche weitere Einzelgesetze. Bauleitpläne sind gebietsbezogene Satzungen auf Kommunaler Ebene, die sehr detaillierte Regelungen enthalten können, wie z.B. die Vorschrift, dass bei Einbau von Abflüssen im Keller eine Hebeanlage zwingend vorgeschrieben ist. Hierarchisch strukturiert regeln diese Gesetze die Nutzung des Bodens zum Bauen von der Bauleitplanung bis zu Vorschriften für das einzelne Grundstück. Auf der Grundlage dieser Gesetze können Städte und Gemeinden Bebauungspläne in Kraft setzen. Dazu ein Hinweis aus der telefonischen Beratung: Die Bebauungspläne für Ihr Privatgrundstück sind oft nicht per Internet zugänglich, insofern können wir eine Beratung zur Zulässigkeit bestimmter Bebauungsdetails auf Ihrem Grundstück erst fortsetzen, wenn Sie den Bebauungsplan eingesehen haben. Dazu können Sie sich an das Bauamt Ihres Landkreises/Landratsamtes oder kreisfreien Stadt wenden.

Ein erstes Gespräch mit uns ist sinnvoll, um zu besprechen, worauf Sie bei der Einsichtnahme in Bebauungspläne achten sollten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bauvorschrift
Nichteinhaltung baurechtlicher Genehmigungen
Immobilienkauf im Außenbezirk - Baugenehmigung vor dem Kauf erhalten?
Festgeschriebene Norm für Grundstückszufahrt?
Erschließungskosten - Amt verlangt Zahlung
Stellplatz nicht nutzbar - Rechtsstreit sinnvoll?
Beschattung einer Photovoltaikanlage durch einen Neubau
Bauvorhaben im Außenbereich - Bedarf es der Zustimmung der Nachbarn?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.881 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.06.2017
Herr Zabel hat meine Frage schnell verstanden und differenziert und verständlich beantwortet.

   | Stand: 24.06.2017
Ich bin angenehm überrascht und würde jederzeit, künftig Hilfe dieser Art in Anspruch nehmen! Ich bedanke mich.

   | Stand: 24.06.2017
Sehr gute Beratung,kann ich nur empfehlen

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-357
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht (öffentliches)
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Baurecht (öffentliches) | Architektenrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Bauantrag | BauGB | Baugenehmigung | Baugesetzbuch | bauliche Veränderung | baurechtlich | Bauvoranfrage | Bauvorhaben | Bebauungsplan | Bruttogeschoßfläche | Grundstücksbebauung | Neubauvorhaben

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-357
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht (öffentliches)
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen