Durchwahl Baurecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Dachschräge

Stand: 19.09.2014

Dachschrägen und daraus resultierende geringere Raumhöhe haben Einfluss auf die Wohnungsgröße, die u.a. Grundlage eines Mietpreises ist sowie als Schlüssel für die Umlage von Betriebskosten dient.

Für die Berechnung der Wohnfläche von öffentlich geförderten, steuerbegünstigten Wohnungen gilt die Wohnflächenverordnung (WoFlV).
Auch bei Wohnungen, für die Gemeinnützigkeitsrecht anzuwenden ist, wird die Wohnfläche anhand dieser Verordnung ermittelt. Die Verordnung trat ab dem 01.01.2004 in Kraft. Für Mietverträge, die vor dem 01.01.2004 abgeschlossen wurden, gilt nach wie vor die II. Berechnungsverordnung. Bei frei finanziertem Wohnraum gilt die Wohnflächenverordnung entsprechend. Bei der Wohnflächenermittlung gemäß § 4 WoFlV werden Grundflächen von Räumen und Raumteilen mit einer lichten Höhe von mindestens 2 m voll angerechnet. Dies gilt jedoch nicht für Dachschrägen. Bei einer lichten Höhe von mindestens 1 m und weniger als 2 m wird die Grundfläche nur zur Hälfte angerechnet. Bei einer geringeren Höhe als 1 m findet überhaupt keine Anrechnung statt.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Dachschräge
Nachbar kann keine Brandschutzwand am Wintergarten fordern
Überbau des Nachbarn
Ty­ran­ni­sie­rung durch Nachbar - was tun?
Mitvermieter los werden
Mehreinheitliche Abstimmung wegen Teilüberdachung?
Welche Reparaturen muss ein Mieter übernehmen und bezahlen?
Streitigkeiten wegen Bäumen an der Grundstücksgrenze

Interessante Beiträge zu Dachschräge
Darf ein Kinderwagen im Treppenhaus abgestellt werden?
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
Feuchte Kellerwände kein Sachmangel älterer Häuser
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.710 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 16.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 15.02.2017
Sehr freundliche Beratung, kurz, bündig und doch verständlich, bin sehr zufrieden, nur zu empfehlen, werde bei Bedarf auf jeden Fall auch wieder drauf zurückgreifen. Danke

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-070
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht
 
0900-1 875 012-371
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Baurecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Balkon | Balkonerweiterung | Balkonverglasung | bauliche Veränderung | Bautenschutz | Berechnung des umbauten Raumes | Dachüberstand | DIN277 | DIN-Wohnfläche | Fassaden | Keller | Raumberechnung | Vollgeschosse | Wintergarten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-070
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht
 
0900-1 875 012-371
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen