Durchwahl Baurecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bodenrichtwerttabelle

Stand: 03.05.2012

Die Bodenrichtwerttabelle beinhaltet die Bodenrichtwerte für Bauland. Sie enthält Tabellen und Kartenausschnitte, in denen die Richtwertzonen eingezeichnet sind. Der Bodenrichtwert sagt aus, was ein Grundstück in durchschnittlicher Lage im Stadtgebiet und den Stadtteilen wert ist. Bei dieser Bewertung wird eine Mehrheit von Grundstücken mit im  Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse im jeweiligen Lagebereich zu einer Bodenrichtwertzone zusammen gefasst. 

Der ermittelte Bodenrichtwert ist nicht identisch mit dem Verkehrswert eines einzelnen Grundstücks, also einem Preis, der sich nach aktueller Marktlage bei einem Verkauf erzielen ließe. Der Bodenrichtwert ist bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche. Er wird für Bauflächen ermittelt. Abweichungen eines einzelnen Grundstücks von den Richtwerten sind möglich und können in einem Gutachten zum jeweiligen Verkehrswert ermittelt werden. Der Bodenrichtwert wird alle zwei Jahre vom zuständigen Gutachterausschuss festgesetzt. Dieser besteht aus Fachleuten aus den Bereichen Bau, Immobilienwirtschaft, Finanzamt und Verwaltung. Jeder Bürger kann die Bodenrichtwerttabelle einehen. Gegen eine Gebühr kann für einzelne Grundstücke eine schriftliche Bodenrichtwertauskunft angefordert werden.

Fragen hinsichtlich der Bodenrichtwerttabelle beantworten Ihnen unsere Expertinnen und Experten aus dem Baurecht. Halten Sie, die Ihnen vorliegenden Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bodenrichtwerttabelle
Einspruch wegen Strafzettel wegen nicht angeschnalltem Fahren
Zaunerrichtung - baurechtliche Fragen
Stadt mäht Rasen nur noch einmal im Jahr - rechtens?
Forderung aus Schweden - Falschparker
Stellplatz nicht nutzbar - Rechtsstreit sinnvoll?
Wirksamkeit von nachbarschaftlichen Vereinbarungen
Darf eine Regenrinne in das Nachbargrundstück hineinragen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-911
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Baurecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Immobilienrecht | Bauland | Carport | Fahnenmast | Gartenhaus | Gartenteich | Gartenzaun | Gerätehaus | Siedlungsfläche | Stellplatz | Überbauung | Überwegung | Zaunbau

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-911
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Baurecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen