Durchwahl Bankrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Restschuldversicherung

Stand: 02.12.2013

Die so genannte Restschuldversicherung findet sich im Bankrecht. Sie wird verwendet, um Kreditausfälle abzusichern. Es handelt sich um eine privatrechtliche Versicherung. Im Leistungsfall wird der Kredit zumindest für eine gewisse Zeit weiter bedient, obwohl der Kreditnehmer persönlich nicht mehr zahlungsfähig ist.

Banken verlangen bei Privatdarlehen oftmals entsprechende Sicherheiten, zu denen auch der Betrag einer solchen Restschuldversicherung gezählt werden kann. Leistungsfälle können insbesondere Tod, Invalidität oder Arbeitslosigkeit sein. Es ist im Einzelfall unbedingt zu prüfen, ob der Abschluss einer Restschuldversicherung bei Abschluss des Darlehensvertrages notwendig ist. Oft ist ein solcher Abschluss nämlich mit erheblichen Kosten verbunden.

Gerne beraten Sie die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline zu diesem Thema.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Restschuldversicherung
Bank kündigt Kreditvertrag unrechtmäßig
Schadensersatz gegen inzwischen nicht bestehende GmbH geltend machen?
Internetabzocke - Rechnung für Mitgliedschaft erhalten
Gewährleistungsrecht für Goldarmband aus der Türkei
Rechtsgutachten in der Politik - Erfolgsaussicht
Zuviel gezahlte Kaution zurückfordern
Betrugsmasche im Internet in Form von billigen Mietwohnungen

Interessante Beiträge zu Restschuldversicherung
Privater Kfz Verkauf im Internet
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-574
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Bankrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Bankrecht | Bankrecht | Verkehrsrecht | Versicherungsrecht | Aval | Avalgebühr | Avalzinsen | Bankauskunft | Bankenrecht | Bankvollmacht | Darlehen Ablösen | Falschberatung | Geld | Ombudsmann | Prospekthaftung | Sparkassengesetz | Übertragungsvertrag | Valuta | Zinsfreistellung | Bargeld | Ombudsrat | Bearbeitungsgebühr Kredite Rückforderung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-574
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Bankrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen