Durchwahl Bankrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kredite

Stand: 02.12.2013

Ein Kredit (abgeleitet vom lateinischen credere ("glauben") und creditum ("das auf Treu und Glauben Anvertraute") ist das Eingehen einer Geldschuld mit zeitlich verzögerter Rückzahlung.

Grundsätzlich zu unterscheiden sind Privatkredite und Bankkredite. Eine der häufigste Formen des Kredits ist das Darlehen. Ein Darlehen ist die vertraglich gebundene Gebrauchsüberlassung von Geld oder Waren (Sachdarlehen) durch den Darlehensgeber an den Darlehensnehmer durch Übereignung der Banknoten, Münzen oder Waren oder die Abtretung sonstiger Gegenstände.

Gesetzliche Regelungen zum Darlehen finden sich in den §§ 488 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Diese Normen enthalten unter anderem auch die Fristen zur Kündigung eines Darlehens. Die Vorschriften des früheren Verbraucherkreditgesetzes sind nunmehr ebenfalls in das Bürgerliche Gesetzbuch aufgenommen worden (§§ 491 ff. BGB).

Bei weitergehenden Fragen zum Thema "Kreditrecht" empfehlen wir Ihnen, sich vertrauensvoll an einen Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline zu wenden.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kredite
Testabommement trotz Kündigung verlängert
Studienkredit als Ausländer beziehen
Kauf im Internet - Verkäufer liefert den Artikel nicht aus
Unbefugter Abbau des Stromzählers
Einigungsmöglichkeiten mit der Inkasso GmbH
Wirksamer Vertrag trotz nicht gewollter Zahlungsmodalitäten?
Betrugsmasche im Internet in Form von billigen Mietwohnungen

Interessante Beiträge zu Kredite
Krass überforderter Bankbürge
Sind Kreditbearbeitungsgebühren überhaupt zulässig?
Unwirksame Klauseln im Bankrecht
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-176
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Bankrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Bankrecht | Bankrecht | Versicherungsrecht | Wettbewerbsrecht | Bankbürgschaft | Bankgarantie | Finanzierungszusage | Kapitalrecht | Kreditkündigung | Kreditrecht | Kreditwesengesetz | Kreditwürdigkeit | Umschuldung | Vorfälligkeitsentschädigung | Wertpapierrecht | Anlegerrecht | Kapitalanlagerecht | Kreditkartenbetrug | Privatkredit | Hausfrauenbürgschaft | Börsentermingeschäftsfähigkeit

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-176
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Bankrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen