Durchwahl Bankrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kontosperrung

Stand: 22.06.2016

Eine Kontosperrung ist Folge einer gerichtlichen Zwangsvollstreckungsmaßnahme.

Ein Gläubiger kann per Pfändungs- und Überweisungsbeschluss das Konto des Schuldners pfänden lassen, wenn ihm die Bankverbindung bekannt ist. Eine Kontosperrung führt dazu, dass die Bank keine Auszahlungen und Überweisungen mehr vornimmt. Der Kontoinhaber kann in diesem Fall nicht mehr über sein Konto verfügen. Der Kontoinhaber hat im Fall der Kontosperrung 14 Tage Zeit, um Pfändungsschutz zu beantragen, ansonsten muss die Bank das Guthaben bis zur Forderungshöhe an den Gläubiger auskehren. Zuständig für den Pfändungsschutz ist die Rechtsantragstelle des örtlichen Amtsgerichts. Dort muss ein Beschluss erwirkt werden, der die Auskehrung des unpfändbaren Teils des Arbeitseinkommens an den Kontoinhaber zulässt. Seit Juli 2010 kann ein sogenanntes Pfändungsschutzkonto bei der Bank eröffnet werden. Im Falle einer Pfändung wird das Konto nicht komplett gesperrt. Der Schuldner kann weiterhin über den monatlichen pfändungsfreien Betrag verfügen. Klären Sie Ihre Rechte im Fall einer Kontosperrung und informieren Sie sich über das Pfändungsschutzkonto. Wir helfen Ihnen gerne.

Am Telefon bleiben Sie vollkommen anonym.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kontosperrung
Testabommement trotz Kündigung verlängert
Minderjähriger Sohn schließt Abo ab
Kauf im Internet - Verkäufer liefert den Artikel nicht aus
Inkassobüro treibt unbegründete Forderungen der Bank ein
Wirksamer Vertrag trotz nicht gewollter Zahlungsmodalitäten?
Vertragsabschluss auf einer Internet Bieter-Börse
Betrugsmasche im Internet in Form von billigen Mietwohnungen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.260 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.09.2016
Ihre Dienstleistung hier ist sehr lobenswert ! Ich erhalte alle Auskünfte wie in einer Kanzlei und es wird keine Zeit vergeudet, das heisst, ist der Anrufer gut vorbereitet bekommt er auch pronto Antworten. vielen vielen Dank an Sie alle

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-105
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Bankrecht
 
0900-1 875 006-106
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Bankrecht | Bankrecht | Versicherungsrecht | Zivilrecht | Bankabbuchung | Bankeinzug | Gemeinschaftskonto | Girokonto | Inhaberschecks | Kontoauszüge | Kontoführungsgebühren | Scheckwiderruf | Überweisung | Verrechnungsscheck | Wertstellung | Kontoauflösung | Guthabenkonto | Scheckauszahlung | Kündigung Bausparvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-105
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Bankrecht
 
0900-1 875 006-106
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen