Durchwahl Ausländerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Visum

Stand: 22.08.2012

Das Visum (Sichtvermerk) ist die amtliche Bestätigung, dass die Einreise, Ausreise oder der Aufenthalt in einem fremden Staat erlaubt wird. Die Voraussetzungen für die Erteilung des Visums sind in den einzelnen Ländern unterschiedlich geregelt.

Viele Fragen beziehen sich auch auf die Visumerteilung für Deutschland. Grundsätzlich sind nach § 71 Abs. 2 Aufenthaltsgesetz die Botschaften und Generalkonsulate der Bundesrepublik Deutschland für die Visumerteilung zuständig. Die Visumgebühr beträgt in der Regel 60 Euro.

Eine Besonderheit stellt das sog. Besuchervisum dar. Hier gibt es keinen rechtlichen Anspruch auf Erteilung des Visum. Grundsätzlich gilt, der Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland muss finanziell abgesichert sein. Es dürfen für den Besuch keine öffentlichen Mittel in Anspruch genommen werden. Kann der Besucher die Reise und Aufenthalt nicht aus eigenen Mitteln finanzieren, kann sich ein in Deutschland wohnhafter Gastgeber zur Kostentragung verpflichten. Im Rahmen einer Beratung bei der Deutschen Anwaltshotline können Sie Ihr Risiko einer solchen Verpflichtungserklärung klären.

Die Anrufer erfahren von unseren Anwälten des Fachbereichs "Visum", welche Voraussetzungen für eine Visumerteilung notwendig sind, welche Formvorschriften zu beachten sind, was der Unterschied zwischen Geschäftsvisum und Touristenvisum ist, die Voraussetzungen eines Visums zur Eheschließung. Die verschiedenen Arten von Visa unterscheiden sich u.a. in der Gültigkeitsdauer. In manchen Fällen besteht auch die Möglichkeit einer Visum-Verlängerung.

Dabei liegt jeder persönliche Fall natürlich anders. Viele Fragen zu diesem Thema lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten sofort beraten.


Passende Verträge zum Thema Visum finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Visum
Arbeitserlaubnis für syrischen Arzt möglich?
Freizügigkeit von Unionsbürgern
Vorgehensweise bei einer Remonstration
Kein Visum bei kurzem Stopp eier Kreuzfahrt in englischem Hafen
Einreisevisum für Usbekin über Portugal nach Deutschland
Schwierigkeiten bei Asylantrag mit Kind einer anderen Nationalität
Remonstration gegen abgelehnten Visumsantrag

Interessante Beiträge zu Visum
Türkische Staatsangehörige brauchen Visum zur Einreise
Das deutsche Visum: Wer darf wann und für wie lange einreisen?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.950 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.07.2017
Frau RA Winkler hat meine Frage beantwortet. Ob mir die Antworten gefallen ist natürlich eine andere Sache, aber ich habe auch keinen Anwalt gesucht, der mir nach dem Mund redet, sondern sagt, was Sache ist. Und das ist geschehen. Das Telefonat wurde auch nicht in die Länge gezogen, so wie es leider oft der Fall ist.

   | Stand: 22.07.2017
Prima, weiter so!

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-308
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Wettbewerbsrecht | Spätaussiedlerrecht | Ausreise | Bürgerrecht | Einbürgerung | Einreise | Touristenvisum | Visabeschaffung | Visabestimmungen | Visaerteilung | Visumbeantragung | Visumpflicht | Visumsantrag | Visumsrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-308
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen